übersetzungsmanagement

Übersetzungsmanagement

Wofür steht das Translation Management? Mit Hilfe von bewährten Datenbank-, Workflow- und Integrations-Standards und -Technologien bindet Translation Management die am Übersetzungsvorgang beteiligten Mitarbeiter, Content-Systeme und Sprach-Ressourcen in Ihrem Haus und bei Ihren Vorlieferanten ein. Wofür steht das Translation Management? Translation Management ist die Automation des Übersetzungsvorgangs. Vermeiden Sie sich ständig wiederkehrende, arbeitsintensive Tätigkeiten und verbessern Sie gleichzeitig die Kollaboration und steigern Sie die Kosten.

Was ist der Unterschied zwischen Content Management und Translation Management? Content Management bezeichnet die Geschäftsabläufe und die System-Software zur Erfassung, Speicherung, Verwaltung und Weiterleitung von Texten, Grafiken und anderen digitalen Information. Neben dem Workflow umfasst das Translation Management auch Projektmanagement-Funktionalitäten, kann in Translation Memories und Übersetzungstools integriert werden und enthält Daten zu einzelnen Übersetzungs-Ressourcen.

Was sind die Geschäftsvorteile der Technologie für das Übersetzungsmanagement? Übersetzungsmanagement-Technologie sorgt für eine automatisierte Übersetzung, zentralisierte Sprachressourcen und erlaubt die Kollaboration im ganzen Übersetzungs-Workflow. Das Automatisieren von manuellen Prozessen steigert das Volumen der Übersetzung und beschleunigt die Time-to-Market. Zentralisierte Sprachressourcen: Zentralisierte Übersetzungsspeicher (TMs), Terminologien und Lexika sorgen für Einheitlichkeit und Präzision im ganzen Unter-nehmen.

Verbesserung der Zusammenarbeit: Eine bessere Abstimmung und Vernetzung zwischen Übersetzern, Fachabteilungen, angeschlossenen Systemen und Übersetzungsdienstleistern fördert die Mitarbeit und Effektivität im Übersetzungsprozess. Ein Übersetzungsmanagementsystem (TMS) und wie arbeitet es? Ein Translation Management System (TMS) steuert den Ablauf des Lokalisierungsprozesses, einschließlich der Lokalisierung, der simultanen Verwendung von linguistischen Informationen und der Verwendung von wiederverwendbaren Inhalten durch Workflow-Automatisierung.

Die Information wird in jeder Phase des Übersetzungsvorgangs verfolgt, egal ob Sie nun eigene oder fremde Quellen nutzen. Können Übersetzungsmanagementsysteme in vorhandene Inhaltsdatenbanken integriert werden? Übersetzungsmanagementsysteme beruhen auf einer auf Standards basierenden Open -Source-Architektur, die eine reibungslose Einbindung in andere Unternehmensapplikationen sicherstellt. Zu den meisten Inhaltsdatenbanken gehören Inhaltsverwaltung, SCM ( "Software Configuration Management"), Datenbank und Dateisystem.

Inwiefern verwendet ein Übersetzungsmanagementsystem Übersetzungsspeicher und Terminologie-Datenbanken? Ein Übersetzungsmanagementsystem erlaubt die Integration und Klassifizierung von TM. Dadurch wird die größtmögliche Wiederverwendbarkeit bereits bestehender Übersetzungen gefördert. Der Zugriff auf Übersetzungsspeicher kann auf verschiedene Arten erfolgen. Dadurch wird eine hohe Einsatzflexibilität für Offline- und Online-Übersetzungsressourcen geschaffen und eine optimale Wiederverwendbarkeit der Übersetzungsspeicher gewiss.

SDL MultiTerm ermöglicht die nahtlose Integration von Übersetzungsmanagementlösungen und damit die Verwaltung von Terminologie. Die Online-Bearbeitung und das Korrekturlesen heben Wörter hervor, so dass Dolmetscher und Korrektoren bereits vorhandene Wörter sehen können. Ist ein Übersetzungsmanagementsystem mit betriebswirtschaftlichen Funktionen wie Reporting ausgestattet? Übersetzungsmanagementsysteme stellen Analyse- und Tracking-Funktionen zur Verfügung, die Ihnen helfen, Ihre Kosten zu ermitteln, bevor Sie Kostenvoranschläge von Anbietern von Übersetzungsdienstleistungen anfordern.

Darüber hinaus liefern sie Business Intelligence durch vorgefertigte und angepasste Übersetzungsleistungsberichte für eine ständige Verbesserung der Prozesse. Haben Sie mit mehreren Sprachendienstleistern und -übersetzern zusammengearbeitet? Mit einer Translation Management-Lösung können Sie mehrere Anbieter von Übersetzungsdienstleistungen effizient managen, den Stand von Angeboten verfolgen und auf einfachste Art und Weise Projektstatusberichte ausgeben. Welchen Projektmanagement- und Workflow-Funktionen kann ein Übersetzungsmanagement-System bereitstellen?

Für jeden Content-Typ und jede Sprache wird ein aufgabenbezogener Workflow aus manuell und automatisiert durchgeführten Tasks erzeugt. Anwender werden per E-Mail benachrichtigt, wenn anstehende Tasks vorliegen und können eine web-basierte Übersicht ihrer anstehenden Tasks einsehen. Er kann den Zustand jeder einzelnen Maßnahme verfolgen und ggf. umhängen.

Mehr zum Thema