übersetzungskosten Pro Wort

Kosten der Übersetzung Pro Wort

Handelt es sich um eine technische oder wirtschaftliche Übersetzung? Redaktions-, Korrektur-, Transkriptions- und DTP-Projekte werden nach Aufwand abgerechnet. Mit unserer Kalkulation pro Wort helfen wir Ihnen, die Übersetzungskosten so gering wie möglich zu halten. Beachten Sie jedoch, dass die Wortlänge von Sprache zu Sprache variieren kann. Kosten pro Wort (in Euro)*.

Preis pro Wort für Übersetzung in die deutsche Sprache und umgekehrt.

Seit beinahe 10 Jahren bin ich als freiberuflicher Übersetzer vor allem für internationale Firmen aktiv. Der Festpreis beträgt 0,05 ? pro Wort und wird immer problemlos akzeptiert. Mittlerweile habe ich für zwei Kunden in Deutschland zusammengearbeitet, deren Zahlungsverhalten viel zu wenig zu Wünsche offenläßt. Während sich der eine Kunde mit der Unterzeichnung eines Ratenzahlungsvertrages bereits selbst gestoppt hat, diesen aber aus privaten Gründen nicht eingehalten hat, fragt der andere Kunde nun nach dem Gegenwert.

Seines Erachtens ist mein Honorar nicht realistisch, unangemessen und noch viel mehr, als ein EU-Übersetzer verdienen würde. Er hätte sich auch englische Studenten aus Berlin besorgen können, die seine Übersetzung für 2 Euro gemacht hatten (eine Forderung, die ich heftig bezweifle). Natürlich habe ich mich erkundigt und bin auf eine ganze Palette von verschiedenen "Basispreisen" gestoßen, aber sie lagen alle zwischen 0,08 und 0,20 pro Wort, was im Prinzip heißt, dass ich vergleichsweise günstig bin.

Sujet: Kommentar: Der Inhalt dieser Nachricht wird automatisch in das generierte Formular aufgenommen. Sujet: Kommentar: Der Inhalt dieser Nachricht wird automatisch in das generierte Formular aufgenommen. Ich habe deine Erfahrungen nicht, aber ich merke zwei Dinge an dieser Geschichte: 1- Deine Preise sind sehr günstig, so oder ein wenig mehr, wenn du in einem Übersetzungsbüro bezahlt wirst.

Sujet: Kommentar: Der Inhalt dieser Nachricht wird automatisch in das generierte Formular aufgenommen. Sehr geehrte Diana, (nicht nur) in englisch-deutscher Sprache, 5 Cents pro Wort unterschreiten die Grenze der Angemessenheit (unabhängig von der Betrachtungsgrundlage) so klar, dass jede weitere Erörterung überflüssig ist - und das trifft grundsätzlich auf alle Beträge im einstelligen Prozentbereich zu.

Sujet: Kommentar: Der Inhalt dieser Nachricht wird automatisch in das generierte Flugticket übernommen. Brummsumme schrieb: Ich brauche in einer trockenen Angelegenheit etwas Hilfe. 2. Seit beinahe 10 Jahren bin ich als freiberuflicher Übersetzer vor allem für internationale Firmen aktiv. Der Festpreis beträgt 0,05 ? pro Wort und wird immer problemlos akzeptiert.

Mittlerweile habe ich für zwei Kunden in Deutschland zusammengearbeitet, deren Zahlungsverhalten viel zu wenig zu Wünsche offenläßt. Während sich der eine Kunde mit der Unterzeichnung eines Ratenzahlungsvertrages bereits selbst gestoppt hat, diesen aber aus privaten Gründen nicht eingehalten hat, fragt der andere Kunde nun nach dem Gegenwert.

Seines Erachtens ist mein Honorar nicht realistisch, unangemessen und noch viel mehr, als ein EU-Übersetzer verdienen würde. Er hätte sich auch englische Studenten aus Berlin besorgen können, die seine Übersetzung für 2 Euro gemacht hatten (was ich sehr bezweifele). Natürlich habe ich mich erkundigt und bin auf eine ganze Palette von verschiedenen "Basispreisen" gestoßen, aber sie lagen alle zwischen 0,08 und 0,20 pro Wort, was im Prinzip heißt, dass ich vergleichsweise günstig bin.

Sujet: Kommentar: Der Inhalt dieser Nachricht wird automatisch in das generierte Formular übernommen. Brummsumme schrieb: ........ stellte der andere Auftraggeber nun den Preis meiner Dienstleistung ein. Meines Erachtens ist mein Kurs nicht realistisch, unangemessen.... Natürlich habe ich mich erkundigt und bin auf eine ganze Palette von verschiedenen "Basispreisen" gestoßen, aber sie lagen alle zwischen 0,08 und 0,20 pro Wort, was im Prinzip heißt, dass ich vergleichsweise günstig bin.

Sujet: Kommentar: Der Inhalt dieser Nachricht wird automatisch in das generierte Formular aufgenommen. Oftmals haben Behörden, wenn das Entgelt gering ist, nicht die Absicht, von Anfang an zu bezahlen, weil sie es für den Dolmetscher ohnehin nicht lohnenswert halten, kleine Summen einzufordern.

Ich bin auch überrascht, dass man sich mit solchen Gebühren zehn Jahre lang über Wasser hält, und der zweite Kunde hat völlig Recht, wenn wir mit dem ersten Teil seiner Behauptung, sie seien "unrealistisch", über Deutschland sprechen. Wie auch immer, ich wundere mich: Hat sie in all diesen zehn Jahren nie die Vorstellung gehabt, sich die Kosten anderer Dolmetscher anzusehen, mit Kolleginnen und Kollegen zu sprechen, sich über deren Endkundenpreise auf den Websites der Übersetzungsagenturen zu erkundigen?

Sujet: Kommentar: Der Inhalt dieser Nachricht wird automatisch in das generierte Formular aufgenommen. o. ä. Brummsumme ist geschrieben: Natürlich habe ich mich erkundigt und bin auf eine ganze Palette von verschiedenen "Basispreisen" gestoßen, aber sie lagen alle zwischen 0,08 und 0,20 pro Wort, was im Prinzip heißt, dass ich vergleichsweise günstig bin.

Diana, (nicht nur) in englisch-deutscher Sprache, 5 Cents pro Wort sind so klar unter der Grenze der Angemessenheit (unabhängig von der Betrachtungsgrundlage), dass jede weitere Erörterung überflüssig ist - und das trifft grundsätzlich auf alle einstelligen Cents zu. Ich bin auch überrascht, dass man mit solchen Gebühren zehn Jahre lang über Wasser bleiben kann, und der zweite Kunde hat mit dem ersten Teil seiner Behauptung, dass sie gerade für Deutschland "unrealistisch" seien, völlig Recht.

Betreff: Kommentar: Der Inhalt dieser Nachricht wird automatisch in das generierte Formular übernommen. o. ä. Brummsumme schreibt : Ich würde dafür keine Tasten berühren. Betreff: Kommentar: Der Inhalt dieser Nachricht wird automatisch in das generierte Formular übernommen. Als ich vor 7 Jahren als freiberuflicher Übersetzer begann, habe ich schon zweimal gefragt - für Makler.

Sujet: Kommentar: Der Inhalt dieser Nachricht wird automatisch in das generierte Formular aufgenommen. Man müsste immer mind. 1000 Worte pro Std. Übersetzen, um einen vernünftigen Stundenlohn zu erhalten. Sujet: Kommentar: Der Inhalt dieser Nachricht wird automatisch in das generierte Formular aufgenommen. Wer das Publikum überzeugt, kann damit beweisen, dass seine Honorare (auch im Gegensatz zu literarischen Übersetzern) nicht wirklich hoch, sondern äußerst günstig sind.

Betreff: Kommentar: Der Inhalt dieser Nachricht wird automatisch in das generierte Formular übernommen. Il n' c'est eigens für dieses Thema eingerichtete Moderatoren.

Mehr zum Thema