übersetzungsbüro Berlin

Übersetzungsbüro Berlin

Ein Übersetzungsbüro und Korrekturlesen für kommerzielle Übersetzungen, Textübersetzungen, Rechtschreibprüfung und Internetsprache. Unsere Kunden sind Universitäten, Unternehmen und Ausstellungen oder einfach nur das Kennenlernen der Stadt Berlin. Dolmetscherbüro, Übersetzungsbüro Berlin, Übersetzungen, Dolmetschen für alle Weltsprachen. Das Übersetzungsbüro in Berlin unterstützt Sie in der globalen Kommunikation mit präzisen Übersetzungen.

Übersetzungsbüro in Berlin

Wie erkennen Sie eine erfolgreiche Umsetzung? Linguistische und technische Fachkompetenz, langjährige Berufserfahrung und viel Feingefühl sind die ausschlaggebenden Faktoren für eine optimierte Umsetzung. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern übersetzen Ihre technischen Texte in eine Vielzahl von Fremdsprachen und Sprachenkombinationen! Massgeschneiderte Fachübersetzungen, Korrekturlesen und Redigieren sind die Basis unserer Tätigkeit. Bei uns finden Sie neben gegenseitigem Respekt auch höchste Sorgfalt und Professionalität.

Lassen Sie sich von unserem breiten Spektrum an Fachübersetzungen überzeugen! Welche ist eine gute Fachübersetzung? Warum benötige ich ein Büro für Übersetzungsdienstleistungen? Worin besteht der Unterscheid zwischen einem Ã?bersetzungsbÃ?ro und einem Ã?bersetzungsbÃ?ro? Was sind die Vorzüge eines Übersetzungsbüros? Was sind die Schwächen eines Übersetzungsbüros? Woher weiß ich, dass es sich um ein seriöses Unternehmen handelt? Inwiefern kann ich das passende Unternehmen auswählen?

Weshalb ein Übersetzungsbüro, wenn ich mich doch gleich an den Dolmetscher wende? Was berechnet ein Übersetzungsbüro? Das Übersetzungsbüro redet vom Vier-Augen-Prinzip - was ist das? Reklamationen, Beschwerden und Schäden - was tue ich, wenn mit der Arbeit etwas nicht in Ordnung ist? Warum brauche ich ein Übersetzungsbüro? Wende dich also an ein Übersetzungsbüro.

Dann ist dies für Sie exakt die passende Wahl. Bereits nach wenigen Schwangerschaftswochen sind alle Fachtexte einwandfrei in die gewünschte Sprache übertragen und Ihre Website wird auch im internationalen Umfeld ein großer Zuwachs sein. Ein Übersetzungsbüro gewährleistet eine problemlose, wirtschaftliche und qualitativ einwandfreie Übersetzung Ihrer Fachtexte und Unterlagen in verschiedenen Fällen und für unterschiedliche Verwendungszwecke.

Es stellt Arbeitskräfte für Großprojekte zur Verfügung. Es sind aber auch übersetzungen in ungewöhnliche sprachliche Bereiche oder für ganz besondere Themen möglich. Worin besteht der Unterscheid zwischen einem Ã?bersetzungsbÃ?ro und einem Ã?bersetzungsbÃ?ro? Der Begriff des Übersetzungsbüros und des Übersetzungsbüros klingt nicht nur sehr gleich. Schon bald stellt sich der Gedanke ein, dass ein Übersetzer büro und ein Übersetzerbüro das Ganze sind.

Was unterscheidet ein Ã?bersetzungsbÃ?ro von anderen? Der Begriff "Übersetzungsbüro" bezieht sich in der Praxis meist auf kleine Dienstleister, oft Freelancer, die allein oder in Zusammenarbeit mit anderen Auftraggebern mitarbeiten. Übersetzungsagenturen sind daher oft an einen bestimmten Ort gebunden. Der Übersetzungsservice hat ein großes Netz von Fachleuten zur Verfügung. Obwohl ein Ã?bersetzungsbÃ?ro im Namen eines Auftraggebers Ã?bersetzt, fungiert ein Ã?bersetzungsbÃ?ro in erster Linie als Vermittler zwischen dem Ã?bersetzer und dem EigentÃ?mer.

Insbesondere bei großen Aufträgen ist die Aufgabenstellung des Übersetzungsbüros in hohem Maße das Projektmanagemen. Es kann nicht allgemein gesagt werden, ob ein Übersetzerbüro oder ein lokales Übersetzerbüro die beste Lösung ist. Wenn Sie einen Direktkontakt für eine besonders intensive Kooperation suchen, ist ein lokales Ã?bersetzungsbÃ?ro vielleicht die nÃ??chste Ansprechpartner.

Wenn Ihnen dagegen mehr Wert auf die nötige FlexibilitÃ?t und ein kompetentes Projektmanagment gelegt wird, sind Sie mit einem Ã?bersetzungsbÃ?ro ohne lokale PrÃ?senz besser dran. Was sind die Vorzüge eines Übersetzungsbüros? Falls Sie eine oder mehrere Fachübersetzungen wünschen, haben Sie mehrere Möglicheiten. Du kannst nach einem oder mehreren freiberuflichen Fachübersetzern oder einem Übersetzungsbüro nachfragen.

Vor allem im geschäftlichen Alltag gibt es viele gute Argumente, sich für ein Übersetzungsbüro zu entscheiden. Welche Leistungen hat ein Übersetzungsbüro zu bieten? Ein Übersetzungsbüro hat für Sie mehrere Vorteile: Das Übersetzungsbüro verfügt immer über eine große Anzahl von Fachübersetzern. So können mehrere Dolmetscher in großen Texten nebeneinander mitarbeiten. Dabei haben Sie über ein Übersetzungsbüro immer Zugang zu hochspezialisierten Fachübersetzern für spezielle Aufgaben und ungewöhnliche Sprachen.

Ein Übersetzungsbüro kann Ihnen neben der bloßen Arbeit mit Übersetzungen noch mehr bieten. Er leitet Ihr Projekt. Das Büro sorgt vor allem für ein fachgerechtes Korrekturlesen. Denn auch Dolmetscher sind nur Menschen und können sich irren. Aber der große Pluspunkt eines Übersetzungsbüros ist, dass Sie sich um nichts Sorgen machen müssen. Du beauftragst die Behörde mit der angeforderten Fachübersetzung.

Sie haben für Rückfragen oder Anschlussaufträge einen fixen Kontakt in der Behörde. Was sind die Vorteile eines Übersetzungsbüros? Ein direkter Abgleich von Freiberuflern und Übersetzungsbüros kann manchmal zu zwei Nachteilen führen: Es kann sogar zu Preisunterschieden zwischen einem freiberuflichen Dolmetscher und einem Übersetzungsbüro kommen. Ein Übersetzungsbüro bietet darüber hinaus weitere Dienstleistungen an. Allerdings können die Behörden dies durch die Aushandlung von Sonderkonditionen mit den Auftraggebern kompensieren.

Sie haben als Auftraggeber eines Übersetzungsbüros keinen unmittelbaren Ansprechpartner zum Dozenten. In den seltensten Fällen kommt dem unmittelbaren Draht zwischen Dolmetscher und Auftraggeber eine besondere Bedeutung zu. Dies kann beispielsweise bei sehr spezifischen Übersetzungsvorhaben wie der Übertragung von Literaturwerken der der Fall sein. Wenn Sie die Zusatzleistungen eines Übersetzungsbüros in Betracht ziehen, sind die Zusatzkosten vernachlässigbar.

In den meisten FÃ?llen ist der mangelnde unmittelbare Draht zum Ã?bersetzer von Vorteil. Woher weiß ich, dass es sich um ein seriöses Übersetzungsbüro handelt? Übersetzen ist eine Frage des Vertrauens. Wer die Fremdsprache nicht beherrscht, muss sich buchstäblich auf sein Übersetzungsbüro stützen. Wenn Sie sich für ein Übersetzungsbüro entscheiden, sollten Sie daher auf einige Punkte achten.

Ein seriöses Übersetzungsbüro erkennt man an seinen Vorteilen. Die Qualitätsnorm DIN EN 15038:2006 legt die Normen für Übersetzungsleistungen fest. Jedes renommierte Übersetzungsbüro sollte sich zumindest an diesen hohen Standard halten. Nach der Qualitätsnorm DIN EN 15038:2006 muss eine Umsetzung immer nach dem Vier-Augen-Prinzip durchgeführt werden. D. h., dass zumindest ein anderer Dolmetscher die übersetzte Version Korrektur lesen muss.

In der Qualitätsnorm ist auch die Wahl und Qualifizierung der Dolmetscher festgelegt. Beispielsweise muss ein Dolmetscher zumindest eine der nachfolgenden Voraussetzungen erfüllen: Häufig überlassen die Auftraggeber vertrauliche Dokumente zur Umsetzung an ein Übersetzungsbüro. Deshalb schliesst eine renommierte Behörde mit ihren Dolmetschern immer eine Vertraulichkeitsvereinbarung ab. Bei vielen Auftraggebern, aber auch bei Übersetzungsbüros ist oft nicht bekannt, wer im Fehlerfall für eventuelle Folgeschäden aufkommt.

Das ist einer seriösen Behörde bekannt. Er informiert Sie anschaulich darüber, wie und in welchem Ausmaß er die Verantwortung für eventuelle Irrtümer trägt. In jedem Falle ist Vorsichtsmaßnahme erforderlich, wenn eine Behörde beabsichtigt, jede Verbindlichkeit mit zweifelhaften Bestimmungen abzulehnen. Natürlich trifft dies auch auf ein Übersetzungsbüro zu.

Ein permanenter Kontakt zum Endkunden sollte ebenfalls eine Selbstverständlichkeit sein. Ein seriöses Übersetzungsbüro funktioniert zumindest nach der Qualitätsnorm DIN EN 15038:2006. Im Zweifelsfalle bitte ich Sie zu überprüfen, ob das Übersetzungsbüro mit seinen Auftraggebern Vertraulichkeitsvereinbarungen getroffen hat. Klarstellen, in welchem Umfang das Übersetzungsbüro für Fehler bei der Übersetzung haftet. Inwiefern kann ich das passende Übersetzungsbüro auswählen?

Es ist ebenso unerlässlich wie kompliziert, das passende Übersetzungsbüro auszuwählen. Auf jeden Falle sollte die Behörde ernsthaft sein. Ein seriöses Übersetzungsbüro ist nicht zwangsläufig eine gute Behörde und nicht jede gute Behörde ist immer die Nachfolgerin. Ernsthaftigkeit ist eine wesentliche Grundvoraussetzung, wenn Sie mit einem Übersetzungsbüro arbeiten wollen. Dies allein genügt jedoch nicht, wenn Sie das passende Übersetzungsbüro sind.

Bei den meisten Arten von Übersetzungsaufträgen ist viel Berufserfahrung und Spezialwissen erforderlich. Wenn ein Übersetzungsbüro Medizinübersetzungen anbietet, übernimmt es nicht zwangsläufig die Übersetzung juristischer Texte. Wenn Sie das richtige Übersetzungsbüro auswählen, sollten Sie daher zwei zusätzliche Aspekte berücksichtigen: Sie können das Leistungsangebot einer Werbeagentur ganz unkompliziert selbst nachprüfen. Auf der anderen Seite ist die Kontrolle der QualitÃ?t nicht so leicht.

Sie können die Qualitäten eines Übersetzungsbüros mit den nachfolgenden Messungen herausfinden: Mit diesen Massnahmen erhalten Sie einen guten Eindruck von der QualitÃ?t eines Ã?bersetzungsbÃ?ros. Ein teurer Dienstleister muss nicht zwangsläufig besser und ein billiger nicht besser sein als andere. Abhängig davon, welche Form der Dienstleistung Sie wünschen, können weitere Dienstleistungen für Sie sehr hilfreich sein.

Dies sollten Sie auch bei der Auswahl eines Übersetzungsbüros miteinbeziehen. Stellt die Behörde beispielsweise Zusatzleistungen wie Korrekturlesen zur Verfügung? Wozu ein Übersetzungsbüro, wenn ich mich doch gleich an den Dolmetscher wenden kann? Freiberufliche Fachübersetzer und Übersetzungsbüros zeichnen sich grundsätzlich nicht durch ihre Kernleistungen aus. Die beiden Dienstleister Ã?bersetzen fÃ?r unsere Auftraggeber. Warum sollten Sie sich also für ein Übersetzungsbüro aussuchen?

Welche Leistungen kann ein Übersetzungsbüro bieten, die ein Dolmetscher nicht erbringen kann? Der unabhängige Dolmetscher ist in der Tat der übliche Alleinkämpfer. Anders als ein Dolmetscher arbeiten in einem Übersetzungsbüro viele Dolmetscher zusammen. Wenn Sie einen Auftrag in verschiedene Fremdsprachen übertragen bekommen wollen oder für ganz verschiedene Arten von Texten eine Übersetzung wünschen, sind Sie bei einem Übersetzungsbüro an der richtigen Adresse.

Übersetzungsbüros verursachen ein viel höheres Bestellvolumen als Einzelübersetzer. Die Grösse einer Behörde bietet auch im fachlichen Umfeld grosse Vorzüge. In der Regel wird bei der Arbeit mit Übersetzungsaufträgen ein Übersetzungsspeicher verwendet. Dies ist eine Textedatenbank, in der Dolmetscher den Quelltext und die übersetzte Sprache eingeben. Es werden neue Textpassagen geprüft und Lösungsvorschläge für die Umsetzung individueller Formulierungen, Redewendungen oder Datensätze auf der Grundlage bisheriger Interpretationen gemacht.

Die Übersetzerin überprüft die Angebote und kann sie verwenden oder ablehnen. Eine Übersetzungsspeicher unterstützen den Dolmetscher bei seiner Tätigkeit. Sie sollte nicht mit maschineller Umsetzung verwechselt werden. Die Übersetzungsarbeit funktioniert umso besser und genauer, je mehr Übersetzungsvorgänge in ein Übersetzungsarchiv eingegeben werden. Ein Übersetzungsbüro mit vielen Fachübersetzern kann wesentlich mehr Fachübersetzungen in ein Übersetzungsarchiv eingeben, als ein einziger Fachübersetzer je tun könnte.

Durch gut gewartete TM-Systeme wird viel Zeit bei der Erstellung der Texte gespart. Die Kunden erhalten die gewünschten Fachübersetzungen in kürzerer Zeit, was oft viel billiger ist. Für große Übersetzungsaufträge stellt ein Übersetzungsspeicher eine konsistente Übertragung sicher. Selbst oder gerade wenn unterschiedliche Dolmetscher an der Arbeit sind. Was für ein Übersetzungsbüro sprechen kann, ist, dass viele unserer Mitarbeiter eine Vielzahl von Sprachenkombinationen und Fachgebieten abdecken.

Dies gewährleistet konsistente Übersetzungsqualität und niedrige Erlöse. Was berechnet ein Übersetzungsbüro? Der Preis für eine Übersetzung hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Dies ist für den Verbraucher nicht immer leicht zu verstehen. Daher streben die meisten Übersetzungsbüros eine vereinfachte Preisgestaltung an, die es den Auftraggebern erlaubt, die anfallenden Ausgaben zuverlässig zu planen.

Die Preise einer Übersetzungsleistung werden von vielen verschiedenen Einflussfaktoren beeinflusst. In der Regel sind fremdsprachige Fachübersetzungen wie z. B. in die englische, französische oder spanische Sprache billiger als in seltene und ungewöhnliche Fachsprachen wie z. B. japanische, arabische oder koreanische. Als Kunde können Sie die Übersetzungsqualität selbst bestimmen. Der Übersetzer arbeitet immer in der gleichen QualitÃ?t.

Bei besonders schnellen Aufträgen, z.B. über Nacht, verrechnen Übersetzungsbüros Expresszuschläge. Bei den meisten Übersetzungsbüros werden die Kosten pro Text oder pro Leitung abgerechnet. Diese Kalkulation von Standardzeilen ist für den Verbraucher aufwendig. Je nach Sprache kann die Dauer eines Quelltextes und der übersetzten Texte stark variieren. Wenn der Übersetzungspreis auf der Grundlage eines wortpreisbasierten Quelltextes kalkuliert wird, haben Sie als Auftraggeber die höchste Planbarkeit.

Bei Übersetzungsbüros hängt der Honoraranspruch von mehreren Einflussfaktoren ab. Die Preisgestaltung entspricht nicht zwangsläufig der Übersetzungsqualität. Fast jedes renommierte Übersetzungsbüro stellt daher Gratisprobenübersetzungen von 80 bis 100 Worten zur Verfügung. So können Sie sich als Auftraggeber von der Servicequalität der Dienstleistungen einbringen.

Abhängig vom Projektumfang und der Komplexität eines Projekts können die Übersetzungskosten sehr hoch sein. Aber als Kunde sollten Sie es nicht übertrieben haben, indem Sie die anfallenden Ausgaben senken. Übersetzungsarbeiten sind eine äußerst personelle Belastung. Sie tragen als Kunden einen sehr großen Teil der Übersetzerarbeit. Mit zunehmendem Arbeitsumfang eines Dolmetschers wird eine Fachübersetzung umso aufwendiger.

Stellen Sie "internationale Texte" zur Verfügung - in jeder Landessprache gibt es Bilder, Sätze und Idiome, die schwierig zu verstehen sind. Vermeiden Sie daher in Ihren Quelltexten gezielt Rezepturen, die schwierig zu interpretieren sind.

Lasse nur endgültige Versionen deiner Schriften Ã?bersetzen - sonst musst du auch Ãnderungen oder Korrekturen nachÃ??bersetzen. Das verursacht zusÃ? Bereitstellung von umfangreichem Bildmaterial und Informationsmaterial sowie einer umfassenden Einweisung - je besser der Dolmetscher weiß, was auf dem Spiel steht, umso einfacher wird es für ihn sein, das Fachgebiet oder das Problem in der jeweiligen Landessprache zu präsentieren.

Bereitstellung einer Terminologiedatenbank - Wenn Sie bereits über eine Terminologiedatenbank verfügen, machen Sie diese dem Übersetzungsbüro zugänglich. Wenn Sie noch keine Terminologiedatenbank haben, können Sie diese vom Übersetzungsbüro einrichten und verwalten lassen. Du sparst die Anschaffungskosten für zukünftige Übersetzungsprojekte. Überprüfen Sie, welche Qualitäten Sie für eine Übersetzungsarbeit wünschen - Sie müssen nicht für jede einzelne übersetzen.

Grundsätzlich gilt: Je öffentlicher eine Fachübersetzung ist, umso hochwertiger sollte sie sein. So können Sie die Übersetzungskosten auf sinnvolle Weise reduzieren. In der Billigbranche kann man sich nicht mehr darauf stützen, dass eine Fachübersetzung von einem qualifizierten Fachübersetzer durchgeführt wird. Ein Imageverlust im Zusammenhang mit einer schlecht umgesetzten Kampagne oder einer defekten Betriebsanleitung führt zu einem großen wirtschaftlichen Nachteil.

Das ist weitaus mehr als die Einsparungen durch eine fehlerhafte übersetzung. Man kann die Übersetzungskosten durchaus vernünftig reduzieren. Doch je mehr Ihr Untenehmen von einer einzigen Fachübersetzung abhängig ist, umso weniger Abstriche sollten Sie machen. Bei weniger wichtigen Texten bietet Ihnen Ihr Übersetzungsbüro vereinfachte und kostengünstigere Auflösungen.

Die Übersetzungsbüros haben den großen Vorzug, dass sie viele verschiedene Übersetzungsarten und -kombinationen bieten können. Dies betrifft vor allem die angebotene Übersetzungsart. Wenn ein Übersetzungsbüro keine Schwerpunktthemen hat, sollten Sie als Auftraggeber aufpassen. Die meisten Übersetzungsbüros haben den Eindruck, dass sie jeden beliebigen Wortlaut in eine andere Fremdsprache übertragen können.

Um eine qualitativ gute Leistung zu erbringen, braucht ein Dolmetscher zwei Hauptfähigkeiten: Viele Kunden wissen nicht, dass eine Fachübersetzung immer ein riesiges Maß an Spezialwissen abverlangt. Dies wird am Beispiel der Rechtsübersetzungen veranschaulicht. Um einen Rechtstext richtig auslegen zu können, muss der Dolmetscher sowohl mit der deutschsprachigen Rechtsordnung als auch mit der Rechtsordnung der jeweiligen Landessprache vertraut sein.

Es sollte sinnvoll sein, dass ein auf dem Gebiet des Familienrechts spezialisierter Dolmetscher nicht auch ein Spezialist für Operationen ist. Wenn ein Übersetzungsbüro pauschale Fachübersetzungen für jedes Fachgebiet und jede Fremdsprache anbietet, sollten Sie als Auftraggeber aufpassen. Dann wird die Behörde voraussichtlich Textredakteure haben, die von Übersetzern bearbeitet werden, die nicht über das nötige Know-how verfügen. In diesem Fall werden die meisten von ihnen nicht über die notwendigen Kenntnisse verfügb.

Wenn Sie eine fachkundige Übersetzung brauchen, achten Sie auf die Orientierung des Übersetzungsbüros. Bieten Sie für Ihr Tätigkeitsfeld fachspezifische Lösungen an? Außerdem sollten Sie sich darüber im Klaren sein, wie weit die Behörde Erfahrung mit Ihrem speziellen Bereich hat und über Fachübersetzer verfügt. In diesem Zusammenhang sollten Sie auch wissen, dass die Behörde über Fachübersetzer verfügen muss. Zahlreiche Übersetzungsbüros bewerben nach dem Vier-Augen-Prinzip. Dies ist ein Steuerungsverfahren für Übersetzungsaufträge. Doch oft macht noch mehr Steuerung Sinn.

Die vier -Augen-Prinzip ist eine Massnahme zur Sicherung der Übersetzungsqualität. Nach dem Wahlspruch "Vier Blicke erkennen mehr als zwei" verdeckt das Prinzip der vier Blicke eine weitere Steuerung einer Übertragung durch eine zweite Versuchsperson. Ein solcher zusätzlicher Kontrollaufwand ist immer dann nützlich, wenn ein zu übersetzender Teil des Textes an die Außenwelt weitergegeben werden soll.

Trotz aller Vorsicht kann ein Dolmetscher Irrtümer machen, die er bei der Überprüfung seiner eigenen Leistung nicht einmal mitbekommt. Dies können Schreibfehler in der übersetzten Fassung oder eine nicht optimal stilisierte Ausdrücke sein. Ein zusätzlicher Check einer Translation behebt solche Ausfälle. Werden Übersetzungen nicht nur von einer, sondern von zwei Mitarbeitern geprüft, so wird dies als Sechsaugenprinzip bezeichnet.

Bei Getrieben nach DIN EN 15038 ist das Vier-Augen-Prinzip obligatorisch! Abhängig vom Einsatzzweck eines Textes ist das Vier-Augen-Prinzip für eine Textübersetzung nicht immer vonnöten. Insbesondere bei ausschliesslich für den Eigengebrauch bestimmten Inhalten kann teilweise auf eine ergänzende Steuerung durch eine zweite Personen verzichtet werden. Auch solche Fachübersetzungen werden von einem versierten Spezialübersetzer durchgeführt.

Will man eine Fachübersetzung nach draußen geben, sollte man sich immer für eine Fachübersetzung entscheiden, zumindest nach dem Vier-Augen-Prinzip. Dann wird Ihre Fachübersetzung von einem professionellen Spezialübersetzer Korrektur gelesen. Es wird nicht nur geprüft, ob die übersetzte Datei komplett ist. Außerdem überprüft er, ob die übersetzung richtig und stilsicher ist.

Nur mit zusätzlichen Überprüfungen und Korrektionen wird eine gute Qualität der Arbeit gewährleistet. Egal ob Sie sich für eine vieräugige Fachübersetzung, Korrekturlesen oder ohne weitere Kontrollmöglichkeiten entschieden haben, Sie sollten die Entscheidung davon abhängen, wie bedeutsam die Fachübersetzung für Sie ist.

Reklamationen, Beschwerden und Schäden - was tue ich, wenn mit der Arbeit etwas nicht in Ordnung ist? Das Resultat einer Übersetzungsarbeit ist nicht immer den Erwartungen des Auftraggebers entsprechend. In manchen Fällen beinhaltet sie einen Irrtum, der im Extremfall bis hin zu einem Folgeschaden führen kann. Insbesondere im Falle von Irrtümern haben die Auftraggeber Anrechnungsansprüche. In manchen Fällen haben Auftraggeber und Übersetzungsbüros ganz andere Ansichten darüber, wie eine solche übersetzt werden soll.

Mittels eines umfassenden Briefings, Vereinbarungen und Testübersetzungen sollten die Ideen einer solchen möglichst ähnlich sein. Dennoch kann es immer wieder passieren, dass Sie als Auftraggeber mit einer Fachübersetzung nicht ganz glücklich sind. Sie sollten in diesem Falle Ihrem Übersetzungsbüro Bescheid sagen, mit was Sie während der Übersetzungsarbeit nicht einverstanden sind.

Ein seriöses Büro wird auf Ihre Wünsche reagieren und die Übersetzungen nach Ihren Vorstellungen nachbearbeiten. Wenn Sie mit einer Fachübersetzung nicht einverstanden sind und Änderungen vornehmen möchten, sollten Sie das Übersetzungsbüro so schnell wie möglich nach Eingang der Fachübersetzung informieren. Falls eine Fachübersetzung technische Mängel aufweist, ist das Übersetzungsbüro rechtlich zur Behebung der Mängel angehalten.

Gleiches trifft zu, wenn die Irrtümer erst zu einem späten Zeitpunkt auftauchen. Sind in einer übersetzten Fassung Irrtümer enthalten, die zu Schäden führen, ergibt sich für die Auftraggeber eines Übersetzungsbüros rasch die Haftungsfrage. Übersetzungsbüros und Fachübersetzer sind oft mitverantwortlich. Sie als Auftraggeber können aber auch mitverantwortlich sein, wenn Sie die fertigen Übersetzungen ohne Prüfung übernommen haben.

Ein professionelles Übersetzungsbüro ist sich seiner Verantwortlichkeit bewußt und versichert sich ausreichend gegen Mängel. Auch viele Behörden fordern eine solche Sicherheit von ihren Dolmetschern. Wenn Sie mit einer Fachübersetzung nicht zufrieden sind oder einen Übersetzungsfehler feststellen, sollten Sie sich unmittelbar an das Übersetzungsbüro wenden. In jedem Falle ist es schwer, die Verantwortlichkeit für Übersetzungsfehler zu klären.

Es ist am besten, im Voraus zu erfahren, für was die Behörde haftbar ist und welche Sachverhalte sie grundsätzlich abschließt. Um ein Übersetzungsbüro mit der Durchführung einer solchen Aufgabe zu betrauen, gibt es einige Punkte, die Sie unbedingt berücksichtigen sollten. Vor der Erteilung eines Übersetzungsauftrags müssen Sie sich darüber im Klaren sein: Dies ist die absolute Mindestinformation, die ein Übersetzungsbüro braucht, um Ihnen ein entsprechendes Leistungsangebot zu unterbreiten.

Wenn Sie zum ersten Mal mit einem Übersetzungsbüro zusammenarbeiten, sollten Sie rechtzeitig ein Kostenvoranschlag erhalten und einen Zeitpuffer vorgeben. Um so präziser Sie einem Übersetzungsbüro sagen, was Sie brauchen, umso besser kann es die übersetzung auf Ihre Anforderungen zuschneiden. Bitte informieren Sie daher z.B. das Übersetzungsbüro: Zu welchem Zwecke und für welche Zielgruppen ist die übersetzte Fassung bestimmt - z.B. ist es ein zu zertifizierendes Schriftstück für die Behörde oder ist es für den Endanwender eines konkreten Produkts bestimmt?

Was für ein Schriftstück ist es - brauchen Sie eine Vertragsübersetzung oder eine Packungsbeilage für ein neuartiges Pharma? Welche Art von Übersetzungen sind erforderlich - Müssen gewisse Datenformate oder ein gewisses Format beachtet werden? Wenn Sie weitere spezielle Wünsche haben, sollten Sie diese so früh wie möglich mit Ihrem Übersetzungsbüro absprechen.

Wenn Sie einen Übersetzungsauftrag erteilen, sollten Sie sich rechtzeitig mit dem Übersetzungsbüro in Kontakt treten. Die Übersetzungsarbeit ist umso besser, je präziser Sie uns Ihre Bedürfnisse erläutern. Ein Übersetzungsbüro hat für Sie viele Vorzüge. Durch einen großen Pool von Übersetzern können große Aufträge schnell erledigt und ein Text in mehrere Fremdsprachen übersetzt werden. In jedem Falle ist es von Bedeutung, dass Sie sich für ein seriöses Übersetzungsbüro entschieden haben.

Achten Sie darauf, wenn eine Werbeagentur in der Lage zu sein scheint, alles zu übertragen oder mit äußerst niedrigen Kosten zu werben. Allerdings ist allein der Kostenvoranschlag keine Garantie dafür, dass ein Übersetzungsbüro wirklich ernst ist. Kontaktieren Sie ein Übersetzungsbüro rechtzeitig, wenn Sie eine Fachübersetzung wünschen. Dadurch ist genügend Zeit vorhanden, um alle Einzelheiten der Umsetzung im Voraus zu klären:

Form und Inhalt der Prüfung einer Fachübersetzung - genügt Ihnen das Vier-Augen-Prinzip oder möchten Sie einen professionellen Korrekturlesen-Service? Die Kommunikation mit dem Übersetzungsbüro ist besser, je besser die Kommunikation, je besser die Kooperation und je besser die Umsetzung. Deshalb steht Ihnen in einem professionellen Übersetzungsbüro immer ein persönlicher Kontakt zur Seite, mit dem Sie alle Einzelheiten klären können und der Ihre Anfragen aufnimmt.

Auch interessant

Mehr zum Thema