übersetzer Kroatisch Deutsch

Übersetzerin Kroatisch Deutsch

Englisch => Kroatisch => Deutsch: Übersetzungsbüro in Halle, Leipzig, Riesa, Dresden, Dessau, Altenburg bietet professionelle Übersetzungen / Dolmetscher. Deutsch-Kroatisch | Deutsch-Kroatisch | Kroatisch-Deutsch. Bei einer Übersetzung ins Kroatisch-Deutsche oder Deutsch-Kroatische setzen wir spezialisierte Übersetzer ein. Das Übersetzungsbüro für Kroatisch - Deutsch - Kroatisch - Deutschlandweit. Sawo Babi?

, Offenbach, Übersetzer/Dolmetscher für Bosnisch, Kroatisch, Serbisch, Muttersprachler, Fachgebiete:

Fachübersetzer für vereidigte Fachübersetzungen, Kroatisch, Schwedisch, Deutsch, Serbisch, Tschechisch, Makedonisch, Recht, Pharmazie, Ökonomie

Sprachbeschreibung für Kroatisch und die Übersetzung ins Serbische: Das Übersetzungsteam von Eisenmann arbeitet auf Kroatisch und Serbisch über muttersprachliche Übersetzer für sämtliche: Außerdem können wir Ihnen unter für zertifizierte Übersetzungen ins kroatische anbieten. Kroatisch ist eine offizielle Landessprache in Kroatien, Bosnien und Herzegowina und steht in engem Zusammenhang mit serbischem (und auch bosnischem), weshalb serbisches und kroatisches Kroatisch im übrigen oft als serbo-kroatisch bezeichnet wird.

Zwischen fünf und sechs Mio. Referenten auf der ganzen Welt, hauptsächlich in Kroatien, Bosnien und Herzegowina, aber auch in Deutschland. Das Kroatisch gehört zu den südslawischen Sprache der deutsch-indischen Sprachenfamilie und hat sich zusammen mit dem Serbischen und Bosnischen aus dem neogermanischen Mundart entwickelt. Das Kroatisch zurück geht auf das aacavische 9. Jahrh. zurück.

Die kroatischen Schriften wurden im Hochmittelalter sowohl in der kyrillischen und glagolytischen als auch in der lateinischen Schreibweise verfasst, doch ab dem sechzehnten Jh. dominierten die lateinischen Schriften. 1850 wurde im Rahmen des Wien-Abkommens die Repräsentation der kroatischen Schriften in lateinamerikanischer und Kyrillischschrift vereinbart, die ebenfalls gegen Ende des neunzehnten Jh. harmonisiert werden sollte.

Die kroatischen Schriften grundsätzlich sind heute in der lateinischen Schreibweise. Während des Königreichs Jugoslawien von 1918 bis 1941 wurden staatliche Schriften nicht auf Kroatisch, sondern auf Serbisch veröffentlicht. In dem zweiten Jugoslawien hat sich die Lage ein wenig verbessert, aber vollständig wurden die beiden Landessprachen erst 1991 gleichgestellt, als Kroatisch als eigenständige wiedererkannt wurde.

Auf Kroatisch sind die eigenen Namen in der Originalsprache angegeben. Das Serbische ist die offizielle Sprache von Serbien, Bosnien, Montenegro und Herzegowina und die Landessprache von mehr als 10 Mio. Menschen. Anders als Kroatisch ist die serbische Version hauptsächlich auf Kyrillisch (sowie in russischer und bulgarischer Sprache), aber auch auf Latein geschrieben. Die kroatische und die serbische Sprache sind einander ähnlich, aber nicht dasselbe.

Während das Serbisch hat viele Lehnwörter aus dem Griechischen, einige Lehnwörter für das Kroatisch aus dem Lateinischen des Mittelalters wurden ausgenutzt. Übersetzerteam Eisenmann in Karlsruhe, seit 1990 als Übersetzer Deutsch-Englisch tätig.

Auch interessant

Mehr zum Thema