übersetzer Bezahlung

Übersetzerentgelt

Es werden immer Übersetzer benötigt, aber wie hoch ist die Vergütung? " Es ist unklug, viel zu bezahlen, aber es ist noch schlimmer, zu wenig zu bezahlen. Die Übersetzung für'Payment' im kostenlosen Deutsch-Italienisch-Wörterbuch und vielen anderen italienischen Übersetzungen. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "pay for" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen.

Übersetzergehälter, Einkünfte und Anfangsgehalt

Selbst wenn das zunächst viel klingen mag, muss man bedenken, dass man als Selbständiger nicht immer vollständig beschäftigt ist und auch die eine oder andere Wartezeit mit einbezieht. Deshalb verlassen sich viele Dolmetscher auf eine Agentur, um ihre Auftraggeber zu beliefern. Darüber hinaus sollten Sie heute schon an morgen denken und Ihre Vorsorge mitgestalten.

Nur dann können Sie sehen, was vom Lohn Ihres Übersetzers verbleibt.

Übersetzerin: Von Hartz IV bis 100.000 EUR/Jahr

Eine freiberufliche Übersetzerin sagt: "Ich wäre dumm, in eine feste Stelle zu kommen. Zum ersten Mal in meinem ganzen Berufsleben habe ich vor fünf Jahren ein Monatseinkommen erhalten. Dies war Hartz IV, also knapp 400 EUR. Ich habe in den letzten paar Monate ständig knapp 90000 Euros erreicht. Sollte dies so weitergehen, und ich nehme an, werde ich in diesem Jahr über EUR 1 00 000 erwirtschaften.

Abzüglich Lohnsteuer und Krankenkasse verbleiben rund 60.000 EUR brutto. Seit zweieinhalb Jahren bin ich als freiberufliche Übersetzerin tätig, vor allem in den Bereichen Medizinaltechnik und Pharmazie. Meine Auftraggeber zahlen in der Regel acht Cents pro Jahr. In der Regel machen Dolmetscher 2.000 Worte pro Tag. Der Grundsatz ist einfach: Ein Übersetzungsdienstleister wird von einem Übersetzungsbüro mit der Übersetzung einer bestimmten Textmenge aus dem Deutschen ins Englische beauftrag.

Die Sprachdienstleisterin teilt das Publikum auf und gibt die einzelnen Bereiche an Freiberufler wie mich weiter. Die übersetzten Texte werden von der Übersetzungsagentur geprüft und an das Übersetzungsbüro zurückgesandt. Es war nie mein Vorhaben, Übersetzerin zu werden. Ich ging also auf eine Übersetzungsschule. Ich habe mit dem Abschluß eines staatlichen Fachübersetzers einen darauf aufbauenden Masterstudiengang begonnen.

Mehrere Arbeitswochen und mehrere Jahre Hartz Infusion. Eine Probeübersetzung habe ich erhalten. Es war eher wie eine Ausnahme vom negativen Zyklus von Hartz II und Inaktivität.

Gehälter im Übersetzungsbereich.

Uebersetzung: Ein Ueberblick ueber das Anfangsgehalt. Menschen, die Übersetzerin werden wollen, lieben normalerweise die Sprache und wählen diesen Berufsstand aus Vorliebe. Nichtsdestotrotz sind Sie wahrscheinlich auch an den Chancen interessiert, Geld zu verdienen und wie Sie von der Arbeit mit Übersetzungen profitieren können. Unglücklicherweise ist das Honorar der Dolmetscher im Vergleich zu anderen wissenschaftlichen Berufen nicht besonders hoch. Im Gegenzug erleichtern Sie sich den Einstieg ins Dolmetschen, machen sich mit den Verfahren bekannt und lernen das Dolmetschen in der praktischen Anwendung außerhalb der Hochschule besser kennen. 2.

Die Einstiegsvergütung für fest angestellte Dolmetscher ist größer; 2000 bis 2400 EUR netto sind hier gebräuchlich. Wieviel Sie als Dolmetscher verdienen, ist schwierig zu beurteilen, zumal es stark davon abhängig ist, ob Sie selbständig oder fest angestellt sind. Viele Übersetzungsbüros sind auch sehr beschäftigt mit dem Kommen und Gehen.

Das Honorar in solchen Übersetzungsagenturen kann je nach Sitz des Übersetzungsunternehmens und natürlich nach Ihrer Berufserfahrung variieren. Die Höhe der Vergütung des Übersetzers liegt zwischen 1.795 und 4.085?/Monat. Sie können in Ihrer Anwendung Punkte sammeln, wenn Sie bereits Berufserfahrung als Übersetzerin haben.

Ein freiberuflicher Dolmetscher kann wesentlich mehr einbringen - aber das ist natürlich auch mit einem höheren Sicherheitsrisiko verbunden und nicht alle freiberuflichen Dolmetscher haben am Ende des Monates mehr Kohle in der Hand als ihre festangestellten Kolleginnen und Kollegen. 4. Freiberufliche Dolmetscher haben keinen fixen Stundensatz, sondern müssen sich selbst um ihre Arbeit bemühen und werden in der Regel pro Textzeile bezahlt (nicht die von ihnen erstellte Übersetzung!).

Die Preise pro Zeile können sehr unterschiedlich sein und es ist schwer, Richtwerte vorzugeben, zumal auch der BDÜ ( "Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer") keine Empfehlung abgeben darf. Die Vergütung der Mitarbeiter richtet sich auch nach der jeweiligen Tätigkeit. Spezialübersetzerinnen und -übersetzer erzielen wesentlich mehr als literarische Übersetzerinnen und -übersetzer, die trotz der großen Nachfrage von ca. 1.000 bis 1.000 EUR pro Jahr oft nicht allein von der subtilen Fiktion leben können.

Für viele Literaturübersetzerinnen und -übersetzer ist diese Kohäsion mehr als ein verschwenderisches Honorar. Denn eine qualitativ hochstehende literarische Textübersetzung erfordert viel Aufwand, viel Phantasie und Zeit. Auftraggeber EU. Auch für Fachübersetzer ist die EU ein attraktiver Arbeitsplatz. Brüssel ist ja ein Treffpunkt für viele Fremdsprachen, deren Völker sich gegenseitig kennen und sich oft einigen müssen: Viele Fachübersetzer und Interpreten sind hier tätig.

Alleine die EU-Kommission beschaeftigt 2.500 Uebersetzer, mit steigender Tendenz. Die Zahl der Uebersetzer steigt. Als populärer Arbeitsgeber setzt die EU aber auch höchste Standards und Einstellungstests, sowohl für ihre festen Mitarbeiter als auch für freiberufliche Dolmetscher. Im Gegenzug ist ein verhältnismäßig sehr gutes Gehalt attraktiv; dies ist auch von der Note abhängig. Uebersetzung.

Mehr zum Thema