Trados

Die Trados

mw-headline" id="Entwicklung_und_und_Versionen">Entwicklung und Versionen_span class="mw-editsection-bracket">[Bearbeiten> | /span>Quellcode bearbeiten]> SDL Trados Audio ist eine Software für die computergestützte Übersetzungsarbeit. Die von Trados initiierten Programme werden von der SDL Gruppe entwickelt und vermarktet. Sein unmittelbarer Vorläufer SDL Trados 2007 besteht aus mehreren getrennten Applikationen. Zu den weiteren Varianten gehörten SDL Trados Studio 20011, SDL Trados Suite 2014 und SDL Trados Suite 2015, die jüngste ist SDL Trados Suite 2017 mit dem selbstlernenden maschinellen Übersetzungswerkzeug AdaptiveMT sowie zahlreiche Verbesserungen.

Sie kann auch durch eigene SDL Appstores ergänzt werden. ? roxomatic: "Wie kann ich ttx-Dateien ohne Trados übersetzen"?

mw-headline" id="Entwicklung_und_und_Versionen">Entwicklung und Versionen_span class="mw-editsection-bracket">[Bearbeiten> | /span>Quellcode bearbeiten]>

SDL Trados Audio ist eine Software für die computergestützte Übersetzungsarbeit. Die von Trados initiierten Programme werden von der SDL Gruppe entwickelt und vermarktet. Sein unmittelbarer Vorläufer SDL Trados 2007 besteht aus mehreren getrennten Applikationen. Zu den weiteren Varianten gehörten SDL Trados Studio 2004, SDL Trados Suite 2014 und SDL Trados Suite 2015, die jüngste ist SDL Trados Suite 2017 mit dem selbstlernenden maschinellen Übersetzungswerkzeug AdaptiveMT sowie zahlreiche Verbesserungen.

Sie kann auch durch eigene SDL Appstores ergänzt werden. ? roxomatic: "Wie kann ich ttx-Dateien ohne Trados übersetzen"?

Historie ">Bearbeiten> | | | Quellcode bearbeiten]>

TRADOS war ein Stuttgarter Betrieb, der Trados-Anwendungssoftware für die computergestützte Übersetzungsarbeit produzierte und vertrieb. TRADOS wurde 1984 von Jochen Hummel und Iko Hnyphausen als Übersetzungsbüro ins Leben gerufen. Die Bezeichnung ist eine Kurzform für den Begriff TAnslation & Dokumentation. Ende der 80er Jahre wurde mit der Erstellung von Übersetzungstools begonnen.

Das Hauptwerkzeug, die Terminologie-Datenbank MultiTerm und die Übersetzungs-Datenbank für Windows, wurden 1992 bzw. 1994 veröffentlicht. Seit 1994 ist der Informatiker Matthias Heyn für die Redaktion von WinAlign mitverantwortlich. Im Jahr 2005 wurde die TRADOS GmbH durch den englischen Konkurrenten SDL übernommen, der Trados als Markennamen für seine Software-Produkte übernommen oder im neuen Namen weiter verwendet hat.

Mehr zum Thema