Sprachendienst Bundestag

Fremdsprachendienst Bundestag

Im Sprachendienst des Deutschen Bundestages arbeitet er, nimmt an Konferenzen und diplomatischen Treffen teil und reist hin und her. Schlagwort: Der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages. Bundestag - diplomatisch versierter Sprachvermittler Die Stammesführerin taucht eine Calabash in eine Wasserpfütze am Grund und übergibt sie mit Erwartung an die Delegationsmitglieder, erklärt Bernd Gemmel vom Sprachendienst des Bundstages. Zu solchen Vorkommnissen wird die Vorsitzende des Sprachdienstes des Bundestages, Claudia Eichert-Schäfer, immer wieder befragt. Immer wieder behauptet sie, dass das tägliche Geschäft eines Bundestagsübersetzers oder Interpreten ganz anders aussehe.

"Das Spektrum erstreckt sich von mehrstündigen Meetings über mehrsprachige Tagungen bis hin zu Mehrtagesreisen. "Der Sprachendienst des Bundestags mit seinen 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist ein Dienstleistungsunternehmen und steht allen Bundestagsabgeordneten, den Ausschüssen des Bundestags, den Untersuchungskommissionen oder dem Präsidium des Bundestags zur Seite. Jeder Fachdolmetscher und -übersetzer muss nicht nur über die besten technischen Qualifikationen verfügen.

Durch eine einfache Übertragung von typischen parlamentarischen Redewendungen wie z. B. Hamelsprung, Regierungsumfrage oder Current Hour kommt ein Übersetzer meist nicht weiter. Sogar eine einstündige Redezeit in Berlin von derzeit 62 min ist keine erfundene Sache der Kapitalisten, sondern die Aufteilung der Redezeit auf die verschiedenen Gruppen. "Eine Dolmetscherin muss das alles erläutern können.

Eine weitere spezielle Aufgabe stellt sich den Dolmetschern des Sprachdienstes. "Bei Anlässen oder Tagungen muss der Übersetzer oft vor einem großen Publikum sprechen. Dazu gehört viel Selbstvertrauen", sagt der Leiter des Sprachdienstes. Auch für die Bundestagsdolmetscher ist es nicht selbstverständlich, neben US-Präsident Barack Obama oder der englischen Königin zu singen.

Im Bundestag ist die englische Landessprache die am weitesten verbreitete auch. Der Sejm in Warschau und der Bundestag haben die Arbeiten des Sprachdienstes geprägt. Auch für Dari und Pashto werden immer mehr Simultandolmetscher und -übersetzer gebraucht, da viele Europaabgeordnete nach Afghanistan fahren, um sich ein eigenes Bild von der politischen Situation vor Ort zu machen.

Der ausgebildete Politikwissenschaftler Bernd Gemmel ist für die Koordination von Dolmetschaufträgen verantwortlich und zählt zu denjenigen, für die nahezu nichts mehr möglich ist. Die Suche nach einem Übersetzer für eine hochkarätige laotische Abordnung war beinahe wie eine Detektivarbeit. In Deutschland gibt es für das Laotische exakt einen Übersetzer, der glücklicherweise auch Zeit hatte.

Selbst bei Eintreffen von Delegation aus Armenien, Aserbaidschan oder Georgien ist es nicht immer leicht, einen kompetenten Sprachvermittler zu vermitteln. "Im Falle von Fremdsprachen, die wir nicht sprechen, sind wir dann auf das Feedback der Gesprächspartner angewiesen", sagt Gemmel. Das Dolmetschen und Übersetzen muss nicht nur alle linguistischen Feinheiten meistern, sondern auch strikt unabhängig sein.

"Eine Beleidigung darf ein Interpret nicht mehr freundlich wiedergeben", macht Eichert-Schäfer klar. Sogar ein Uebersetzer muss das, was auf dem Zettel ist. Seit 2006 steht eine Terminologie-Datenbank für idiomatische Ausdrücke und parlamentarischen Wortschatz zur Verfugung, die tagtäglich von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sprachdienstes "gefüttert" wird. "Wenn man fragt, was die Interpreten und übersetzer von ihren Kunden wollen, müssen Eichert-Schäfer und Edelstein nicht lange nachdenken.

Es wäre auch nett, wenn die Arbeiten mehr Anerkennung finden würden. Abhängig vom Thema kann es mehr als eine gute Zeit dauern, eine Webseite zu Ã?bersetzen. "Mit viel Herzblut arbeiten wir an der besten Arbeit", sagt der Leiter des Sprachdienstes.

Mehr zum Thema