Softwarelokalisierung

Programmlokalisierung

Bei der Softwarelokalisierung werden die erforderlichen Übersetzungen in der Regel mit speziellen CAT-Programmen bearbeitet. Wenn Sie mit Ihrem Programm oder Ihrer Software internationale Erfolge feiern wollen, benötigen Sie eine Softwarelokalisierung für das jeweilige Land. Softwarelokalisierung ist nicht nur die Übersetzung der Benutzeroberfläche. Lokalisierung von Software durch text&form: Professionelle Übersetzung von Software, mobilen Anwendungen und Websites. Lokalisierung ist die Anpassung eines Softwareprodukts an landes- oder marktspezifische Besonderheiten.

Wie ist Softwarelokalisierung?

Wie ist Softwarelokalisierung? Softwarelokalisierung ist der Vorgang der Adaption eines Softwareproduktes an die linguistischen, wirtschaftlichen und fachlichen Erfordernisse eines Zielmarktes. Worin unterscheiden sich Softwarelokalisierungen von herkömmlichen Dokumentübersetzungen? Softwarelokalisierung ist die Übertragung und Adaption einer bestimmten Datei oder eines Web-Produkts, einschließlich der eigentlichen Datei und der dazugehörigen Dokumentation.

Herkömmliche Übersetzungen sind eine Tätigkeit, die in der Regel nach Abschluss des Quelldokuments erfolgt. Software-Lokalisierungsprojekte werden jedoch oft zeitgleich mit der Erstellung des Quellproduktes realisiert, um die simultane Auslieferung aller Sprachfassungen zu gewährleiste. Zum Beispiel wird die Umsetzung der Bedienoberfläche oft schon in der Beta-Phase des Softwareprodukts gestartet.

Das Übersetzen ist nur ein Teil eines Lokalisierungsprojekts, das auch andere Aufgaben wie z. B. Projektleitung, Software-Engineering, Testen und Desktop-Publishing (DTP) mit einbezieht. Inwiefern funktioniert der Standard-Softwarelokalisierungsprozess? Mit einem richtig übersetzten Software-Produkt wirkt die Oberfläche so, als wäre sie für den jeweiligen Markt konzipiert und weiterentwickelt worden.

Neben der Programmiersprache müssen folgende Punkte für die korrekte Lokalisation eines Softwareproduktes oder einer Website miteinbezogen werden: 1: Welche Vorzüge bietet SDL Prassolo? Mit dem Lokalisierungstool SDL Pasolo können Sie die vielen verschiedenen Funktionen der Softwarelokalisierung beschleunigen und sich auf die eigentliche Arbeit mit Übersetzungen fokussieren.

Bei der Arbeit mit SDL Prassolo können die Dialoge und Auswahlmenüs der übersetzten Oberfläche eingeblendet werden. Ändert sich die Stringlänge durch die Konvertierung, können alle notwendigen Anpassungen am Dialog- und Formularlayout unmittelbar in SDL Pasolo durchgeführt werden. Mit den Werkzeugen von SDL Tridion können Sie alle Bestandteile einer Anwendung lokalisieren, einschließlich Strings, Menü, Dialoge, Bitmap und Symbole.

Sie können in SDL PAßolo lokale Software-Versionen anlegen, ohne auf die Quellsprachdateien oder die für die Software-Entwicklung genutzte Umgebung zuzugreifen. Die Software verfügt über automatisierte Prüffunktionen und eine Schnittstelle zu den wichtigen TM. Sie erlaubt die Arbeit mit allen gängigen Windows-Formaten, Textfiles und Tagged-Formaten wie XML und HMTL und ist das innovative Software-Lokalisierungstool.

Mehr zum Thema