Professionelle übersetzung Deutsch Englisch Preise

Preise für professionelle Übersetzungen Deutsch-Englisch

Aber ist es möglich, professionelle Übersetzungen anzubieten? Wie hoch sind die Preise für Ihre Übersetzungen? Die Preise und Kosten für professionelle Übersetzungen. Wie viel kostet eine professionelle Übersetzung? die beste Qualität zum besten Preis.

Was kostet eine professionelle Uebersetzung?

John Ruskin, englischer Autor, Kritiker und Gesellschaftsphilosoph, sagte einmal: "Es ist nicht klug, viel zu zahlen, aber es ist noch schlimmer, zu wenig zu zahlen. "John Ruskin wurde 1819 und starb 1900. Jetzt konnte man meinen, dass das, was für die Zeit gültig war - das neunzehnte Jh. - schon lange unzeitgemä?

Fremde Sprachen sind nicht mehr ein Vorrecht der oberen Klassen, aber jeder ist frei, eine neue zu erlernen. Man könnte zum Beispiel meinen, dass Dienstleistungen, die im Netz erbracht und im Netz erbracht werden können, nur noch eine Preisfrage sind. Sprechen viele Menschen eine fremde Muttersprache, muss der Übersetzungspreis nachgeben.

In einer fremden Sprache - zum Beispiel Englisch - können sich viele Menschen gut ausdrücken. Wenn sie im Auslande sind, kommen sie durch und viele von ihnen können vielleicht auch englischsprachige Originalliteratur nachlesen. Aber ist es möglich, professionelle Fachübersetzungen anzubieten? Aber Übersetzen ist viel mehr. Es sind literarische Verständnisse in der Literaturübersetzung.

E-Mails in einer mangelhaften Uebersetzung unserer eigenen Landessprache. Der Absender solcher E-Mails möchte folgerichtig kein Honorar dafür aufwenden, dass seine Dokumente in die jeweilige Landessprache übersetzt werden. Aber was ist mit den Literaturübersetzungen? Kannst du es dir wirklich erlauben, dass deine Kundinnen und Kunden, deine Leserinnen und Kunden, die Käuferinnen und Verkäufer deiner Artikel, die Empfängerinnen und Empfänger deiner Werbeschreiben sich über deinen grammatikalisch unkorrekten, schlecht und starr übersetzten Wortlaut aufregt?

"Zugleich wollen wir Sie noch einmal an die Realitäten des XXI. Jahrhunderts erinnern: Übersetzungsdienstleister werden über das Netz auffindbar. Natürlich führen Sie als Kunden einen Preisabgleich durch und nehmen Kontakt zu den drei oder fünf potenziellen Anbietern auf. Sie werden den Anbieterpreis als das wichtigste Auswahlkriterium betrachten und letztendlich den Provider wählen, der Ihnen den besten Service anbietet.

Wenn Sie eine Kaufentscheidung fällen, die Ihr Projekt ruinieren könnte - sei es ein von Ihnen geschriebenes Werk, ein Brief, eine Beschreibung oder ein Handbuch - überlegen Sie es sich. Du beherrschst diese Fremdsprache nicht oder nicht genügend, möchtest aber ein größeres Zielpublikum anreden.

Wer eine bestimmte Fremdsprache gar nicht oder nur ungenügend spricht, wird eventuelle Irrtümer in der Aussprache, in der Aussprache oder in der Schreibweise gar nicht bemerken. Man liest den Inhalt und die verständlichen Passagen scheinen fehlerfrei zu sein. Genau hier besteht die Gefahr: Was auf den ersten Blick wie gute Arbeiten wirkt, kann sich später als peinlich erweisen - wenn es in der Landessprache des Auftraggebers ist.

In folgendem Weblog findest du ein paar Infos über schlechte technische Fachübersetzungen - und wohin das führt: Überlassen Sie den Wert selbst, wenn Sie wissen, dass der Wert immer der Güte entspricht. Eine seriöse Übersetzungsagentur berechnet pro Text oder pro Text. Normalerweise wird eine Normzeile verwendet und ein Dolmetscher geht von 50 bis 55 Anschlägen inklusive Zwischenraum aus.

Mit dieser Abrechnungsmethode dividiert der Dolmetscher die Zeichenanzahl im ganzen Beleg durch den Faktor 55, woraus sich die Zeilenanzahl errechnet. Dabei wird die Wortzahl mit dem Wortpreis pro Begriff verrechnet. Allerdings ist auch der Wert von anderen Einflüssen abhängig:

Natürlich ist die Umsetzung eines ein-seitigen Werbebriefs rascher als die eines Vertrages. Das Übersetzen eines Vertrages oder eines Handbuchs ist mit einem erhöhten Aufwand verbunden: Bei der Vertragsübersetzung braucht der Dolmetscher unbedingt Rechtskenntnisse, damit er verstehen kann, worum es geht - und es in der jeweiligen Landessprache mit dem richtigen Rechtsvokabular ausdrücken kann.

Für technische Texte aller Couleur sind oft weitere Recherchen erforderlich, um eine wirklich gute Umsetzung zu erzielen. In der Quellsprache existieren viele Begriffe in der jeweiligen Landessprache nicht oder sind unterschiedlich. Das Übersetzen eines Buches vom Englischen ins Deutsche erfordert beispielsweise literarisches Verstehen in beiden Sprachen:

Das Übersetzen des Buches reicht nicht aus. Ein literarisches Übersetzen erfordert ein hohes Maß an Sensibilität, da viele Dinge in verschiedenen Sprachversionen völlig unterschiedlich sind. Sie wollen Ihre - in der Quellsprache, anspruchsvolle Arbeit - entspannt und ungezwungen in der Fremdsprache haben? Das Übersetzen eines Satzes aus einem Literaturwerk, so dass der Inhalt die Muttersprache, insbesondere die angesprochene Gruppe Ihrer Arbeit, ansprechen kann, ist eine große Aufgabe.

Das Übersetzen eines fortlaufenden Texts im Word-Format ist viel leichter als das Übersetzen eines Texts aus einem Excel-Blatt oder einer PowerPoint Präsentation. Es ist prinzipiell immer leichter, wenn der zu übersetzende Teil als Word-Dokument zur Verfügung steht, als wenn er auch während der Bearbeitung kopiert werden muss: Dies kann z.B. der Fall sein, wenn ein Auftrag eine Literaturübersetzung eines gedruckten Buches ist.

Bei sehr schnellen Übersetzungen müssen oft weitere Nacht- oder Wochenendarbeiten erledigt werden. Wenn neben der eigentlichen Arbeit eine aufwendige Formatierung erforderlich ist, sind dies zeitaufwändig. Wenn Sie als Auftraggeber einen Dienstleister suchen, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie einen Quelltext nie eins zu eins übertragen können.

Eine deutsche Formulierung kann deutlich mehr Wörter enthalten als die deutsche Version - oder auch weniger. Manche Dinge, die im Deutschen auf etwas komplizierte Weise zum Ausdruck kommen, werden im Deutschen mit 3 Wörtern gesagt - oder vice versa. Eine obligatorische Ausbildung für Dolmetscher gibt es nicht. Prinzipiell kann sich jeder Anbieter als Dolmetscher ausgeben, der einen simplen Auftrag aus einer Fremdsprache in eine andere ausführt.

Deshalb ist ein Dolmetscher nicht nur ein Dolmetscher - es gibt viel zu viele Bereiche. Im Prinzip ist ein Hochschulabschluss ein wertvoller Ausgangspunkt für einen Übersetzer: Wer seine eigene Sprache und die Fremdsprache auf muttersprachlichem Niveau beherrschen und auch einen Hochschulabschluss in Literaturwissenschaft erworben hat, kann exzellente Literaturübersetzungen vorweisen.

Eine Akademikerin mit einem abgeschlossenen Literaturstudium kann alle Texten mit gutem Sprachausdruck und gutem Sprachstil ausarbeiten. Vermutlich ist er mit einer Fachübersetzung, zum Beispiel zur Atomwissenschaft, völlig überwältigt, weil ihm das notwendige Spezialwissen mangelt. Aus diesem Grund kommen Berufseinsteiger aus verschiedenen Industriezweigen und Fachgebieten:

Vergleicht man nun die Preise und erhält drei verschiedene Preise, so kann man davon ausgehen, dass man drei verschiedene Preise erhält. Der billigste oder gar billigste Kurs ist nicht gleichzusetzen mit schlechter Auslastung. Dafür bedeutet ein kostspieliger Verkaufspreis natürlich nicht unbedingt exzellente Qualitäten.

Aber es ist eine logische Frage: Ein ausgebildeter Dolmetscher, der von seiner Tätigkeit lebt, hat nur einen Verstand und zwei Arme. Wenn er seine Dienste für einen Verhungerungslohn anbietet, um so viele Jobs wie möglich zu erhalten, muss er viel mehr tun als ein Dolmetscher, der zu einem vernünftigen Honorar arbeitet.

Es ist offensichtlich, dass die Forschung nicht so umfassend durchgeführt werden kann und möglicherweise gar durchgreifend ist. Wer jedoch zu einem vernünftigen Honorar handelt, kann genügend Zeit für die Recherche und für Eigenheiten in der Rezeptur einplanen - und auch vorsichtig nach dieser Vorgabe vorgehen.

Übersetzen erfordert viel Aufmerksamkeit. Wenn dies nicht der Fall ist, weil der Translator komplett revidiert wurde, kann das Resultat nur mäßig sein. Nebenbei bemerkt: Verwirren Sie einen Fachübersetzer nicht mit einem Dozenten. Die Dolmetscherin überträgt nur die gesagte Landessprache. Über die Schreibweise und grammatikalische Aspekte muss er sich keine Sorgen machen - es reicht, wenn er die Fremdsprache fliessend kann.

Anders als beim Übersetzer: Dies erfordert natürlich Fachkenntnisse auf dem entsprechenden Gebiet, aber auch eine einwandfreie Schreibweise und grammatikalische Umsetzung. Im folgenden, sehr spannenden Weblog wurden die nachteiligen Folgen schlecht übersetzter Texte diskutiert: Wir wollen uns auch wieder an die Übersetzungsbüros wenden und die Internationalisierung und globale Netzwerkbildung über das Netz angehen:

Zahlreiche Übersetzungsbüros kooperieren mit Angestellten aus so genannten Billiglohnländern. Der Auftraggeber kann sich auch hier die begründete Fragestellung stellen, ob die Übersetzungsqualität unter diesen Voraussetzungen nicht auf der Strecke bleiben wird. Unter solchen Voraussetzungen wird oft ein Auftrag ausgeführt, der von einem Übersetzer vollständig oder weitgehend in die gewünschte Sprache übertragen wurde.

Wenn Sie ein für Sie äußerst günstiges Übersetzungsbüroangebot haben - treffen Sie einfach die Vorsichtsmaßnahme, ein weiteres Treffen abzuhalten. Zu vernünftigen Kosten müssen Sie davon ausgehen, dass wir im In- und Ausland lebende Dolmetscher beschäftigen, die nicht notwendigerweise professionell für die Bearbeitung Ihres Texts sind.

Übersetzungsbüros können und sollten jedoch nicht schlecht präsentiert werden: In vielen Übersetzungsbüros wird mit einem Fundus verschieden qualifizierter und zumeist freiberuflicher Fachübersetzer gearbeitet. Dies geschieht in dem Wissen, dass verschiedene Bereiche eines zu übersetzenden Texts entsprechende qualifizierte Fachübersetzer benötigen. So wird Ihr Rechtstext oder Vertrag sicher von einem auf Recht spezialisierten Fachübersetzer eines renommierten Übersetzungsbüros uebersetzt.

Das hat seinen Wert! Da haben Sie Recht: Das Copyright ist auch für Dolmetscher wichtig. Denn der Dolmetscher eines Texts ist nicht der Autor! Selbstverständlich ist der Dolmetscher nicht der Autor, sondern derjenige, der den Inhalt in die jeweilige Sprache überträgt. Aber wie oben bereits erwähnt, ist eine Direktübersetzung nicht möglich.

Auch bei Fachübersetzungen muss der Dolmetscher ein Höchstmaß an kreativer Arbeit leisten, um einen Auftrag nicht nur korrekt zu bearbeiten, sondern auch leserlich zu machen. Literarische Uebersetzung erfordert dagegen literarische Sensibilitaet. Vielmehr muss der Dolmetscher den Inhalt oft so umformulieren, dass der Schreibstil auch in der jeweiligen Sprache passt und der jeweiligen Leserzielgruppe gerecht wird.

Es gibt auch sehr anspruchsvolles Schrifttum, das vom Dolmetscher eine gewisse Beredsamkeit und die Fähigkeit zur Anwendung in der jeweiligen Sprache abverlangt. Nach dem Urheberrechtsgesetz gehört das Copyright für den Quelltext nun logisch dem Verfasser, für den zu übersetzenden Teil aber demjenigen.

So ist es durchaus möglich, dass ein Dolmetscher beauftragt wird, einen Auftrag in die gewünschte Sprache zu übertragen, die dann in einer gewissen Art und Weise wiederverwendet wird: die Übersetzung: Wenn man diesen nun anderswo benutzt, zum Beispiel als eBook, auch wenn es sich um einen freien Zugang zum Internet dreht - das ist eine Verletzung des Urheberrechts.

Dies bedeutet, dass ein Dolmetscher Ihnen das Recht einräumt, seine Übersetzungen zu verwenden. Daher sind sie in der Preisfindung enthalten. Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Wissenswertes zum Thema Copyright für Übersetzungsdienstleistungen: Der Zeilenpreis für einen Übersetzungsdienst kann zwischen 0,50 und 4,00 pro Linie betragen. Sie haben bereits oben erwähnt, dass der Mietpreis vom Grad der Schwierigkeit, dem Volumen des ganzen Textes, der zur VerfÃ?gung stehenden Zeit und vielen anderen Aspekten abhÃ?ngt.

Er möchte sicher wissen, wie umfassend die ganze Arbeit sein wird und wann Sie diesen brauchen. Zuverlässige Fachübersetzer besprechen mit Ihnen auch die Verwendungsrechte, Ihre Zielgruppen und alles, was mit Ihrem Auftrag zu tun hat. Bei seriösen Übersetzern steht fest: Es gibt weder Standardpreise noch Standardkunden.

Dabei ist jeder einzelne Teil des Textes so unterschiedlich wie der Auftraggeber, die jeweilige Gruppe und der Einsatzzweck.

Auch interessant

Mehr zum Thema