Kmp Sprachenservice

Der Kmp Sprachservice

Profi-Fremdsprachtraining für Firmenkunden in ganz Deutschland. Finden Sie aus erster Hand heraus, ob kmp. Die Sprachenservice & Co.KG ist der richtige Arbeitgeber für Sie.

kmp. Sprachenservice u. Co.KG Erfahrungen: 17 Praxisberichte

Da ist ein Überschuss an Frauen, mehr Männer wären toll. Topausstattung, hochmoderne Technik, Höhenverstellbarkeit der Tische, bedauerlicherweise keine Klimatisierung. Nun, es wird viel Performance verlangt, aber die Arbeiten machen Spass. Teilweise sind die Arbeiten aufgrund des Termindrucks etwas anstrengend, so dass viel Aufwand, auch längere Arbeiten, zu erwarten ist. Es herrscht eine unterirdische Atmosphäre!

Angestellte hören nicht nur zu, sondern auch zu! Zuvor hat sich dies bedauerlicherweise, zum Teil ohne Fairness, deutlich gebessert. In der Branche üblich, sind Gehaltserhöhungen bei guter Performance unverlangt. In manchen Fällen wird bei schlechten Leistungen kohärenter vorgegangen, so dass die Kolleginnen und Kollegen die Situation nicht bereinigen müssen.

Bei den meisten Kolleginnen und Kollegen gut, da gibt es ja auch einige, die einem dann doch in den Hintern stechen, um mit der Gexhöftsleitung besser da zu sein.... Merkwürdig, dass ein Sprachdienstleister keine Sprachkurse für seine eigenen Mitarbeiter anbietet.... Gute, neue Mitarbeiter sind wirklich angewidert, es wird mit Mehrarbeit gerechnet, aber sie können weder bezahlt noch "abgeleitet" werden.

Verabredungen mit individuellen Mitarbeitern werden vom GL schlichtweg übersehen - Wertsteigerung ist gleich Null, und und und und und.... Eine sehr gute Zusammenarbeit aller Beschäftigten, sehr guter Verbund auch auf der Führungsebene. Die Mitarbeitenden sind immer zu Weiterbildungsmassnahmen aufgefordert. Einige Male im Jahr werden große Veranstaltungen (mit einer familiären Atmosphäre!) für die Angestellten als Dank und Dank an das ganze Personal veranstaltet.

Das Management ist sehr gerecht und zuvorkommend, hat viel Sympathie und fördert den Mitarbeitenden mit der notwendigen Freiheit und Selbstvertrauen. Familienfreundlich und gibt dem Arbeitnehmer die Chance auf eine Heimarbeitsplatte! Einsatzbereitschaft & Anerkennung der Mitarbeitenden, gute Leistungen der Mitarbeitenden werden gewürdigt, gepriesen und belohnt.

Achtung und Anerkennung sind vorbildhaft.

kmp. Sprachenservice u. Co.KG als Arbeitgeber: Lohn, Werdegang, Leistungen

Da ist ein Überschuss an Frauen, mehr Männer wären toll. Topausstattung, hochmoderne Technik, Höhenverstellbarkeit der Tische, bedauerlicherweise keine Klimatisierung. Nun, es wird viel Performance verlangt, aber die Arbeiten machen Spass. Teilweise sind die Arbeiten aufgrund des Termindrucks etwas anstrengend, so dass viel Aufwand, auch längere Arbeiten, zu erwarten ist. Bei den meisten Kolleginnen und Kollegen gut, da gibt es ja auch einige, die einem dann doch in den Hintern stechen, um mit der Gexhöftsleitung besser da zu sein....

Merkwürdig, dass ein Sprachdienstleister keine Sprachkurse für seine eigenen Angestellten anbietet.... Gute, neue Mitarbeitende sind wirklich angewidert, es wird mit Mehrarbeit gerechnet, aber sie können weder bezahlt noch "abgeleitet" werden. Angestellte werden insgeheim (und doch offensichtlich) gesteuert und unter Stress gestellt. Derjenige, der sich verteidigt und es gewagt hat, seine Ansichten zu äußern, wird schikaniert, bis er das Geschäft auf eigene Faust aufgibt.

Mitarbeiterbefragungen sind die selben Befragungen, bei denen der Arbeitnehmer keine Abwehrmöglichkeiten hat. Die Entscheidungsfindung erfolgt ohne die Zustimmung der Arbeitnehmer. Das Einzige, was gut ist, sind die Kolleginnen und Kollegen. Ja. Im Laufe der Zeit wurden unbequeme Angestellte durchgesiebt. Unglücklicherweise sind Veränderungen nicht erwünscht und die Vorstellungen der Mitarbeitenden werden nicht berücksichtigt. Wichtiges lernen die Mitarbeitenden erst, wenn sie längst erzwungen sind.

Besprechungen, Veranstaltungen, Innovationen etc. werden nicht ohne den Einfluß der Mitarbeitenden kommuniziert und beschlossen. Schließlich 30 Tage Ferien; diese dürfen jedoch nur nach Rücksprache mit Vertretern eingenommen werden, die selbst nicht bereit sind, einen Kollege zu repräsentieren. Angestellte haben keine sehr gute Vorstellung von ihrem eigenen Unternehmen.

Angestellte ernstzunehmen und nicht nur Kritiken zu missachten und die Angestellten dafür zu bestrafen, sondern sie ernst zu nehmen und etwas zu verändern. Angestellte sind nicht da, um sie zu verbrennen und ihnen das Überleben zu erschweren. Wenn du nicht die Möglichkeit hast, dort zu bleiben, solltest du es nicht tun.

Auch interessant

Mehr zum Thema