Kern übersetzungen

Kernübersetzungen

Finden Sie aus erster Hand heraus, ob KERN, Sprachendienste der richtige Arbeitgeber für Sie ist. Die neuesten Tweets der KERN AG (@kern_ag). Kern-Übersetzen: Kern, Kern, Kern, Kern, Kern, Kern, Kern, Kern, Kern, Kern, Kern, Kern, Kern, Kern, Kern, Pip, Grube, Stein. Die Übersetzung für'Kern' im kostenlosen deutsch-polnischen Wörterbuch und vielen anderen polnischen Übersetzungen. Lieber Herr Kern, ich habe Ihre Anzeigen mit Begeisterung gelesen (und Sie suchen begeisterte Menschen).

KERN, Language Services Erfahrungen: 62 Praxisberichte

Übersetzungspraktikanten sollten einen ruhigen Job haben, da dies ein sehr anspruchsvoller (sehr konzentrierter) Job ist. Sehr gute Unterstützung durch den Auszubildendenbetreuer. Dabei war sie immer sehr zuvorkommend und zuvorkommend zu den Mitarbeitenden, ohne ihre Aufsichtspflichten zu unterlassen. Die Kollegen waren auch sehr sympathisch und hilfreich.

Zahlreiche Nachwuchskräfte und eine entspannte Arbeitsatmosphäre. Aber sie waren sehr nett und hilfreich. Es durfte viel gelernt werden, war aber nicht erdrückt. Wenn du zügig lernst, solltest du nicht mehr als 3 Monaten als Assistent dabei sein. Lediglich 3 Stars, weil es untersagt ist, über das Einkommen zu reden, was meiner Meinung nach eine klare Diskussion erfordert.

Alles was ich dazu sage ist, dass die meisten meiner Kollegen vergleichsweise klein waren (als ich sie per E-Mail kontaktierte, bewertete ich das mit den Bildern in den Social Media wie LinkedIn) und viele verließen das Haus nach ein paar Jahren. Offensichtlich gibt es nicht genug Aufwand, um die Mitarbeiter an das Untenehmen zu bindet.

Natürlich können Sie die Mindestlohnvorschriften für Auszubildende vermeiden, aber Sie wurden nicht in Anspruch genommen und das Einkommen wurde pünktlich ausbezahlt. Wie gesagt, weder ein Assistent noch ein fester Mitarbeiter sollte darüber reden, was ich denke, dass es etwas zu verstecken gibt.

Ich musste als Praktikantin keine Ueberstunden machen. Sie werden als Assistenzarzt geschätzt und entsprechend betreut. Die Firma ist kompetent und umsichtig. So lange es um unsere Kundschaft ging (Preisvereinbarungen für Bestellungen etc.), sehr freundschaftlich und hilfreich, aber sobald es um die eigene Unternehmensentwicklung ging, wirklich eine Enttäuschung. Dabei werden alle Mitarbeitenden (unabhängig davon, ob sie einen Bachelor- oder Master-Abschluss haben und unabhängig von ihrem Standort) gleichvergütet.

Aber sie sind immer nett, wenn man sie kennenlernt. Von den fest angestellten Mitarbeitern, die Ihnen die Aufgabe übertragen, erhalten Sie zugängliche und faire Arbeit. Gut bezahlte Zeitarbeit, aber nicht notwendigerweise über dem Durchschnitt. Nur wenn die Daten stimmen, kommt einmal ein Assistent zu uns. Das Potenzial der Mitarbeitenden wird jedoch nicht ausgeschöpft.

Weil die PraktikantInnen alle drei Monate ausgetauscht werden und auch die Fluktuation der festen MitarbeiterInnen deutlich höher ist, ein Eindruck von: Wir sind alle im gleichen Boot. in einem. Obgleich die Industrie dazu neigt, weibliche Arbeitskräfte anzuziehen, stellt das Untenehmen einige männliche Arbeitskräfte ein. Die Arbeitszeiten im Bereich des Projektmanagements sind in Ordnung, solange keine Mehrarbeit geleistet wird. An einer langfristigen Kooperation besteht kein Bedarf - Praktika und befristete Verträge (2 Jahre) sind günstiger als langfristige Mitarbeiter.

Mehr zum Thema