Internet übersetzer

Web-Übersetzer

Lesen Sie Bewertungen, vergleichen Sie Kundenbewertungen, sehen Sie sich Screenshots an und erfahren Sie mehr über iTranslate Übersetzer. Drücken Sie nicht auf Ihre Übersetzerfreunde, sondern suchen Sie einfach nach kostenlosen Übersetzungen im Internet. Übersetzen Sie komplette Websites im Internet. Website / Homepage kostenlos übersetzen. Ein Internet- oder Datenanschluss ist nicht erforderlich.

Die erste Übersetzerin mit dem Wow-Effekt - News Digital: Internet & Society

Der Start-Up namens DeepL bringt einen Dolmetscher, der Google deutlich übertrifft. Orwell's "1984" im Vergleich. Lob und einhellige Meinung der Medien: Die Firma deepl läßt Google und Microsoft weit hinter sich und bietet Maschinenübersetzungen, die nur durch einen genaueren Blick als die Arbeit einer Anlage zu sehen sind.

Sogar lange Abschnitte scheinen aus einem Stück zu bestehen, wie die folgende Übertragung einer Stelle aus George Orwells "1984" zeigt: Es ist zu kritisieren, dass "Sie" zuerst mit "Sie", dann mit "Sie" zu übersetzen ist - in Michael Walters Bücherübersetzung ist es gesiebt. Das etwas klapprige "It is this here" wird von ihm mit "She (the answer) is as follows" wiedergegeben.

Andernfalls könnten die einzelnen Urteile elegant formuliert werden - "Das Objekt der Verfolgung heißt Verfolgung" ist Michael Walters "Das Verfolgungsziel ist Verfolgung" - aber es gibt keine wirklich falschen Übersetzungen, die es unmöglich machen würden, den Text zu verstehen. Selbstverständlich können Sie DeepL auch irreführen.

Dolmetscher besiegt Google

Übersetzung über Künstlicher Intelligence: DeepL tatsächlich hat im Praxischeck oft besser abgeschnitten als Google Translator. Einige Übersetzungssoftware übertragt das schriftliche Word zum Beispiel für Word aus dem Deutschen ins Englische. Dies hört sich oft hölzern an und führt teilweise auch an. DeepL ist nun ein Webservice, der nach eigenen Aussagen auf übersetzen besser ist als Google Translate.

Bei DeepL lässt beliebiger Wortlaut lässt. Dazu trägt auch künstliche Intelligence bei: Im Hintergund arbeiten ein isländischer Computer an den Rezepturen. Laut DeepL sollte dieser Computer in der Lage sein, eine Millionen Wörter in weniger als einer zweiten übersetzen zu lesen. Aufgrund des Überangebots an regenerativen Energieträgern können wir unsere Neuronennetze in Island sehr gut ausbilden kostengünstig", erklärt DeepL-CTO Jaroslaw Kutylowski.

DeepL zufolge sehen sich die Netze viele Übersetzungen an und erfahren unter selbstständig, wie man grammatisch korrekte übersetzt und gute Sätze ausspricht. Linguae, eine Suche für Übersetzungen. Seit seiner Einführung im Jahr 2009 hat das Unternehmen mehr als zehn Millionen Zugriffe von über und einer Million Nutzern. Damit trainieren die Linguee-Inhalte nun die DeepL.

Das wirkt sich aus, wie der Abgleich der Übersetzungen in der obigen Bildgalerie aufzeigt. In der Prüfung hatte DeepL die Nasenspitze vorn mit trickreichen Schablonen. Es gibt aber noch ein paar deutsche Sprichwörter zu finden â?" aber nicht so oft wie bei Google Translate. Bei der Prüfung prüfte die Fachredaktion nur Übersetzungen zwischen den Sprachen Deutschland und England.

Alles in allem soll DeepL derzeit in den Sprachversionen Deutschland, England, Französisch, Spanien, Italien, Polnisch und Niederländisch unterstützen verfügbar sein. Das neuronale Netz trainiert bereits, um in den kommenden Jahren weitere Fremdsprachen wie Chinesisch, Japanisch und Russisch zu beherrschen", kündigt DeepL on. Künftig, DeepL über soll eine Programmier-Schnittstelle (API) fÃ?r Digital Assistants, Wörterbücher, Sprachlernprogramme und Ã?bersetzungsprogramme bereitstellen.

Die Übersetzungssoftware aus Deutschland tatsächlich könnte dann zu einem richtigen Wettbewerb heranreifen.

Mehr zum Thema