Grundsätzlich Englisch

Im Grunde genommen Englisch

Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "basically" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Die Übersetzung für'grundsätzlich' im kostenlosen Deutsch-Englisch-Wörterbuch und vielen anderen englischen Übersetzungen. Das offizielle Collins Wörterbuch Deutsch-Englisch online. Die Übersetzung von "grundsätzlich" - Deutsch-Englisch Wörterbuch. Das Wort ins Englische übersetzen.

prinzipiell: Englisch " Englisch

Die Distrikte sollen die Gelegenheit erhalten, zu den grundlegenden Verwaltungs- und Gesetzgebungsfragen zu kommentieren. 1 ) Die Bezirksverwaltungen haben die Möglichkeiten, sich zu äußern zu den grundlegenden Verwaltungs- und Rechtsfragen. In diesem Zusammenhang finden in regelmäßigen Abständen, mindestens einmal im Monat, gemeinsame Gespräche zwischen dem Bezirksbürgermeister und dem Bürgermeister mit den Bürgermeistern oder stellvertretenden Bürgermeistern der Gemeinde als Vertreter der Bezirksämter ("Conseil des maires") statt.

Die Grundsatzfragen entlang der ganzen Prozesskette der Kristallin- und Dünnschicht-Silizium-Solarzellen werden in 98 koordinierten Vorhaben.... Im Cluster Solarvalley Mitteldeutschland arbeiten Partner aus Industrie und Forschung an der Optimierung von Photovoltaik-Produkten und Produktionstechnologien. Die 98 koordinierten Projekte arbeiten an Schlüsselthemen entlang der langen Lebensdauer von Solarmodulen und Dünnschicht-Solarmodulen und bereiten deren Überführung in die Produktion vor.

Feministen debattieren umstritten, wie reformierbar das militärische Prinzip ist und ob die Forderungen nach einer gleichberechtigten Beteiligung von Frau auf allen militärischen Stufen richtig sind. Unsere Arbeit bewegt sich also zwischen einer grundlegenden Kritik und einer Kritik aus dem Inneren des Systems, zwischen der Notwendigkeit einer Neugestaltung des Systems und dem Versuch, im militärischen und strategischen Bereich konkrete geschlechtersensible Ansätze zu verfolgen.

Die Feministinnen sind sich nicht einig, inwieweit das Militär zu grundlegenden Reformen fähig ist und ob es Sinn macht, eine gleichberechtigte Vertretung von Frauen auf allen Ebenen des Militärs zu fordern. Ceux, die dies für sinnvoll halten, argumentieren, dass große Summen in die Verteidigungshaushalte eingezahlt werden und dass daher Frauen entsprechend dem Gender-Ansatz, in die Entscheidungen über die Verwendung dieser Mittel einbezogen werden sollten.

Dabei werden neben praxisnahen Informationsangeboten wie der Beschaffung von Forschungsgeldern und dem Erlernen von Kommunikations- und Teamführungskompetenzen auch grundlegendere Fragen wie die moralische Verantwortlichkeit des Wissenserwerbs und die "gute wissenschaftliche Praxis" erörtert. Die Veranstaltungen des Forums bieten den mehr als 1800 Doktoranden unserer Hochschule die Möglichkeit, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und andere Kulturen und wissenschaftliche Methoden kennen zu lernen.

Sie sind in erster Linie als spiritueller Impuls des Tages zu verstehen und ermöglichen eine gemeinsame Reflexion über die Grundwerte der jüdisch-christlichen Überlieferung des Westens. Am 13. und 31. Oktober veranstaltet das Pfarrhaus Alpbach jeden Morgen ein geistliches Morgengebet, zu dem alle Teilnehmer des Europäischen Alpbacher Forums und alle Interessierten eingeladen sind.

Die Herausgeber der Meditationen sind als spiritueller Impuls für den Tag gedacht und sollen die Möglichkeit einer gemeinsamen Reflexion über die Grundwerte der jüdisch-christlichen Tradition des Westens bieten. Die Beiträge aus dem Judentum, dem Islam und aus dem Buddhismus sind im Programm enthalten. Die deutsche Tagesordnung in Sambia sei von grundlegenden Politikprinzipien wie guter Regierungsführung, Demokratisierung und Menschenrechtsförderung sowie integrativem Wirtschaftswachstum und Wohlstand geprägt.

Der Botschafter Bernd Finke ( © Deutsche Botschaft Lusaka) Botschafter Finke unterstrich das Engagement Deutschlands, weiterhin eng mit allen sambischen Akteuren zusammenzuarbeiten, um die Armut im Land zu bekämpfen und das sambische Volk in die Lage zu versetzen, sich eine bessere Zukunft aufzubauen. Das Programm Deutschlands in Sambia sei von politischen Grundprinzipien wie Rechtsstaatlichkeit, Demokratie, Förderung der Menschenrechte, inklusive Wirtschaftswachstum und Wohlstand geprägt.

Absatz 2 befasst sich mit der Suche der Verbrecherorganisation nach enormen wirtschaftlichen Vergünstigungen (> 50000 Euro) oder einem großen Einfluß auf die Gesellschaft - dieser gewünschte Einfluß muß erheblich sein, was heißt, daß grundlegende Beschlüsse davon stark mitbestimmt werden. Die Stadtverordnetenversammlung hat sich in ihrer Versammlung am 27. Mai mit Mehrheit für die Position der Hochschule ausgesprochen, obwohl die FDP - wie Bürgermeister Hermann Föge erläuterte - ihre Billigung aus wesentlichen Gründen verweigert hat.

Die Mehrheit des Stadtrates hat sich in einer Sitzung am 27. Mai mit der Position der FDP solidarisch erklärt, wie Bürgermeister Hermann Föge erklärt hat, dass er die Zustimmung aus grundsätzlichen Erwägungen ablehnt.

Der wachsende Widerstand zwang Schlüter schließlich zum Rücktritt: Er verließ sein Ministeramt am 9. Juni 1955 Der Bundesrat ist für akademische Belange in den Bereichen Bildung, Ausbildung, Weiterbildung u. Wissenschaft verantwortlich, die die ganze Hochschule berühren oder von grundlegender Wichtigkeit sind. Mit der subtilen Gestaltung dieser Werkstoffe und einer raffinierten Anordnung nimmt Sixay grundlegende theoretische Fragestellungen und sozialwissenschaftliche Vorstellungen in Gestalt eines Kunstparadoxons auf.

In der Ausstellung Sensor werden Arbeiten von Markus Sixay gezeigt, die zwischen 2002 und 2005 entstanden sind. Die Matratzen stammen auf den ersten Blick aus dem Alltag, aus der säkularen Welt: Kunststoff-Strohhalme, TV-Testbilder, Polyurethanschaum, Kunststofffolien, Verstärkungsdraht, etc. In der subtilen Gestaltung dieser Materialien und ihrer raffinierten Anordnung greift Sixay grundlegende philosophische Fragen und soziologische Ideen in Form eines künstlerischen Paradoxons auf.

Die Ausstellung von Markus Sixay zeigt Arbeiten, die zwischen 2002 und 2005 entstanden sind.

Mehr zum Thema