Dolmetscherprüfung

Dolmetschprüfung

Die bestandene Übersetzerprüfung ist Voraussetzung für die Ablegung der Dolmetscherprüfung. Viele Beispiele für übersetzte Sätze mit "Dolmetscherprüfung" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Diplom-Übersetzer (m/w). Wenn Sie an einer Wiederholung der Dolmetscherprüfung nach der staatlichen Übersetzerprüfung und der Dolmetscherprüfung interessiert sind, können Sie anstelle der Fachsprache "Wirtschaft" auch ein anderes Fachgebiet wählen.

Dolmetscher- und Übersetzerprüfungen

Folgende Tätigkeiten werden durchgeführt: die Anerkennung von Dolmetscher- oder Übersetzerprüfungen als Befähigungsnachweis im Sinn des 2 Abs. 2 Nr. 4 des Sächsischen Dolmetschergesetzes nach der Sächsischen Dolmetscherprüfungsordnung (SächsDolmPrüfVO) vom 15. Mai 2009, die Bestimmung der Äquivalenz von Staatsexamina für Dolmetscher und Dolmetscher aus einem anderen Bundesland, wenn dort die Prüfungsvoraussetzungen denjenigen der SSÜ DolmPrüfVO gleichwertig sind.

Ende Juli/Anfang August findet die Klausur statt (3 Tage), die Klausur im Herbst/Winter (1 Tag) in Leipzig. Prüfungstermine werden in arabischer, bosnischer, bulgarischer, chinesischer, englischer, französischer, italienischer, kroatischer, mongolischer, polnischer, rumänischer, russischer, serbischer, spanischer, tschechischer, ukrainischer, ungarischer und vietnamesischer Sprache abgehalten, sofern eine entsprechende Anzahl von Anmeldern die Zulassungsbedingungen einhält.

Der Bewerbungsbogen und das Informationsblatt mit Angaben zu den Zulassungsbedingungen, einzureichenden Dokumenten, Prüfungsvoraussetzungen und -bedingungen sowie den Prüfungsgebühren sind als pdf-Dokumente unter "Reglement / Hinweise" verfügbar. Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen zur Prüfungsteilnahme ist der 31. Mai!

Prüfung zum Übersetzer und Dolmetscher

Das Staatsexamen für Dolmetscher und Übersetzter ist die Grundvoraussetzung für die Berufung und Beglaubigung von Fachdolmetschern und Übersetzen am OLG Mecklenburg-Vorpommern. Basis hierfür ist die "Verordnung über die Prüfung und die Anerkennung der Prüfungen für Dolmetscher und Übersetzer zum Nachweis der fachlichen Eignung" nach §§ 3 und 4 DolmPrüfVO M-V vom 27.02.2007, die als Übersetzungsprüfung, als Dolmetscher- und Dolmetscherprüfung oder als Dolmetscherteilprüfung für Dolmetscher nach Bestehen einer Übersetzungsprüfung abzulegen ist.

Darüber hinaus sind Teilversuche möglich, wenn dies zur Bestimmung der Äquivalenz von Versuchen nach 19 (1) DolmPrüf VO M-V notwendig ist. Im beiliegenden Informationsblatt erhalten Sie Angaben zu den Prüfsprachen und der Anmeldefrist für die Aufnahme prüfung sowie Erklärungen zur DolmPrüfVO M-V vom 26.02.2007. Dort sind auch die dem Zulassungsantrag beizufügenden Dokumente und Anmeldeformulare aufgeführt.

Mehr zum Thema