Dolmetscher und übersetzer Nrw

Diplom-Dolmetscherin und Übersetzerin Nrw

Zur Verstärkung seines Teams in Köln sucht das Bundesamt für Verfassungsschutz zwei Personen. Die arabischen und osteuropäischen Sprachen sind sehr gefragt. Sie können auch im Internet unter www.dolmetscher-uebersetzer.nrw.

de eingesehen werden. Bei der Japanischen Industrie- und Handelskammer haben Übersetzer und Dolmetscher die Möglichkeit, sich kostenlos in unsere Liste der Übersetzer und Dolmetscher einzutragen. Als ermächtigte Übersetzerin und beeidigte Dolmetscherin bin ich für alle Gerichte in Nordrhein-Westfalen tätig.

NRW: BDÜ Landschaftsverband Nordrhein-Westfalen

Die Dolmetscher und Dolmetscher überschreiten die Grenze und eröffnen Ihnen die Türen zu Ihrem Unternehmenserfolg - in allen Teilen der Erde. In unserer Online-Datenbank mit über 80 verschiedenen Sprachversionen und 500 Themenbereichen können Sie lokale Dolmetscher oder Fachübersetzer mit Fachwissen suchen. Haben Sie Interesse an unserem Regionalverband, eine Anfrage zu Ihrer Teilnahme oder ein Seminarangebot?

An dieser Stelle erhalten Sie weitere Infos zur Anmeldung und alle Vordrucke. Die Zugehörigkeit zum BDÜ Nordrhein-Westfalen ist lohnend. Erfahren Sie, welche Dienstleistungen der BDÜ Landesverband Nordrhein-Westfalen anbietet.

33 Just-G NRW, Dolmetscher und Ã?bersetzer

Das Territorium des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen ist fÃ?r mündlichen und Sprachübertragung für gerichtlich und strafrechtlich vereidigt (Â 189 des Gerichtsverfassungsgesetzes) und fÃ?r Ã?bersetzer und Ã?bersetzer unter der Anschrift Sprachübertragung (§ 142 Abs. 3 der Zivilprozessordnung). Bei den Dolmetschern unter Tätigkeit handelt es sich um mündliche Sprachübertragung, das ist das geschriebene Sprachübertragung der Übersetzer.

Erneuerungsverfahren für §D/§Ü in NRW

Mit dem neuen Dolmetscher- und Übersetzergesetz in Nordrhein-Westfalen, das 2008 in Kraft getreten ist, mussten zum 31. Dezember 2010 alle bis dahin gültigen allgemeinen beeidigten Erklärungen und Vollmachten auf die Anforderungen des neuen Rechts umgestellt werden. Dies bedeutet auch, dass alle allgemeinen Eide und/oder Genehmigungen auch nach fünf Jahren befristet waren.

Wer seine Allgemein bewilligung als Dolmetscher und/oder seine Vollmacht als Dolmetscher über diese Frist hinaus beibehalten möchte, muss beim für seinen Wohnsitz verantwortlichen OLG eine gebührenpflichtige Erweiterung einreichen. Andernfalls verfällt Ihr allgemeiner Befähigungsnachweis als Dolmetscher und/oder als Dolmetscher von selbst. Vergewissern Sie sich, dass in diesem Formular unter 4. das folgende Häkchen gesetzt ist:

und geben Sie das für Sie verantwortliche Oberlandesgericht und die Referenznummer an, unter der Sie den Eid und/oder die Vollmacht erlangt haben. Dann ankreuzen: X Ich erkläre mich damit einverstanden, die über mich abgewickelten administrativen Vorgänge zu prüfen und das Formular selbst zu unterzeichnen. Das ausgefüllte und unterschriebene Formular ist beizufügen: Die folgenden Dokumente sind erforderlich: 1:

Unbedenklichkeitsbescheinigung der Dokumentart 0 (bei Ihrer Registrierungsstelle zu verlangen, dass sie unmittelbar an das für Dolmetscher und Übersetzer des jeweiligen Oberlandesgerichts zu übermitteln ist). Urkunde, dass Sie nicht im Insolvenzregister gemäß 26 Abs. 2 INSO registriert sind Die Urkunde zu 915 ZPO und 26 INTERNATIONAL können Sie bei dem für Ihren Wohnsitz zuständigem Gericht anfordern.

Wenn Sie eine solche Berechtigung bereits bei Ihrer Erstanmeldung bzw. Berechtigung im Jahr 2010 abgegeben haben, beziehen Sie sich darauf und fügen Sie ggf. nur die Änderungen hinzu, die seitdem stattgefunden haben. Das ausgefüllte Formular und alle oben genannten Dokumente (mit Ausnahmen der Bescheinigung über die gute Führung) sind an das für Ihren Wohnsitz zuständige OLG zu adressieren.

Im Falle einer Erneuerung ist es nicht erforderlich, die im vorgenannten Formular aufgeführten Dokumente über die berufliche Befähigung (Diplome usw.) erneut vorzulegen, wenn Sie sie bereits bis zum 31.12. des Stichtags eingereicht haben. Für Rückfragen finden Sie im Anhang die Ansprechpartner der drei Oberlandesgerichte der NRW:

Auch interessant

Mehr zum Thema