Dolmetschdienste

Interpretationsdienste

Für die optimale Kommunikation zwischen Migranten und Experten aus privaten oder öffentlichen Einrichtungen stellen wir qualifizierte Dolmetscher zur Verfügung. Für einen Kundenbesuch im Ausland benötigen Sie einen Dolmetscher. Das Dolmetschen ist unterschiedlich und wird im Folgenden kurz erläutert:. Erläuterung der verschiedenen Arten des Dolmetschens und der Dolmetscherdienste. Informieren Sie sich über die Vorteile der Schenkmann-Dolmetscherdienste als Arbeitgeber.

Dolmetscherdienste

Verdolmetschung wird vor allem zur Absicherung der in der heutigen Wirtschaftswelt immer wichtiger werdenden Auslandskommunikation eingesetzt. Egal ob ein Lehrgang, ein Geschäftstreffen, eine Besprechung, ein Informationsgespräch, eine Medienkonferenz, eine Präsentation mit Beteiligung von ausländischen Gästen - beileibe keine komplette Liste - ein Übersetzer könnte für all diese Leistungen vonnöten sein.

Auch bei der Zusammenstellung und Aufstellung von Geräten für die Beteiligung eines fremden Spezialisten, bei der Durchführung von Telefonverhandlungen, bei der Messeteilnahme, vor Gerichten, bei der Unterschrift mit notariellem Attest und in anderen Rechtsverfahren ist das Übersetzen zeitgemäß. Man unterscheidet zwei Arten des Dolmetschens: Simultan- und Konsekutivdolmetschen mit jeweils unterschiedlichen Besonderheiten und Einsatzgebieten.

Die Nota Beene GmbH gewährleistet absolute Diskretion und tadellose Dolmetschqualität sowohl beim Simultandolmetschen als auch beim Konsekutivdolmetschen. Die erfahrenen Übersetzer der Übersetzungsagentur bieten Ihnen Dolmetschleistungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Fachgebieten sowie sprachliche Betreuung von Events auf hohem sprachlichen Level. Die Auswahl des Dolmetschers für die jeweilige Zielsprache erfolgt schnellstmöglich.

Wenn Sie jedoch einen Fachmann für ein bestimmtes Fachgebiet wünschen, empfiehlt es sich, Ihren Dolmetschauftrag frühzeitig zu vergeben. Die Preise für Dolmetschleistungen hängen von vielen verschiedenen Kriterien ab: der spezifischen Aufgabenstellung, der Dauer des Auftrags, dem Fachgebiet des Übersetzens, dem Arbeitsort, der Intensität der Arbeit und anderen Einflüssen. Eine Preiskalkulation für das Übersetzen können Sie von den Verantwortlichen der Agenturen einholen.

Non-Profit Übersetzungen

In einigen Städten und Kommunen gibt es "Dolmetscherpools", in denen freiwillige Helfer oder Laie mit unterschiedlichen Fremdsprachenkenntnissen kontaktiert werden können. Darüber hinaus werden an vielen Hochschulen kostenlose Übersetzungs- und Dolmetscherdienste angeboten. Landesweit: Dolmetschprojekt "Telephone Joker" Das landesweite Programm "Telephone Joker" fördert freiwillige Helfer in ihrem Einsatz für die gesellschaftliche Eingliederung von Flüchtlingen durch Sprachvermittlung für arabische und persische Sprache, egal wo sie leben.

Die " Telefonjoker " ist ein vom Bund für Einwanderung, Eingliederung und Toleranz (FaZIT) des Verein für Soziales und Soziales e. V. und wird vom BAMF finanziert. Osnabrück, Schwerin und Saarland: "SPuK OS - Sprach- und Kommunikationsmittlung" Das vom Caritasverband für das Bistum Osnabrück entworfene Vorhaben "SPuK OS - Sprach- und Kommunikationsmittlung" verfügt über ein bewährtes Leistungsspektrum, das in Osnabrück, Schwerin und im Saarland zum Einsatz kommt:

Die qualifizierten Sprachmittlerinnen* werden von einer der drei SPuK Vermittlungsstellen an regionalen Stellen aus den Bereichen Gesundheitswesen, Sozialwesen und Erziehung vermittelt. 2. Für Ärzte* in Innen- und Rettungszentren stellt die israelische Gesundheitsbehörde einen kostenfreien Telefondienst zur Verfügung, der von Ärzten in Schleswig-Holstein in Anspruch genommen werden kann. Bürozeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 9:00-17:30 Uhr, Mittwoch: 9:00-13:00 Uhr, Telefon: 04526-381-370 Dolmetschen wird in 32 verschiedenen Sprachversionen für Sozialeinrichtungen, Schule und Kindergarten, Gemeindeämter, diverse Beratungsbüros, die Arbeitsagentur, das Arbeitsamt und das Bezirksamt Ludwigsburg durchgeführt.

Einrichtungen und Verbände müssen sich an das Amt für Eingliederung und Zuwanderung wenden. Vertriebene und ihre Begleitpersonen können die Einrichtungen über diesen Dienst informieren und so ihr Recht auf qualifizierte Dolmetschung ausüben. Das Zentrum für kommunale Eingliederung verfügt über einen Fundus ehrenamtlicher Übersetzer, die ausschliesslich im Bildungsbereich mitarbeiten.

Räumlichkeiten wie z. B. Schul- und Kindergärten sowie Räumlichkeiten im Zuge des ganztägigen Betriebes können sich nach dem Schwimmbad erkundigen. Die Abteilung Interkulturelle Verständigung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim stellt seit über einem Jahr einen Dolmetschpool zur Verfügung. Für Sozial- und Gesundheitseinrichtungen und Behörden im Raum Germersheim-Speyer, die sich den Einsatz von freiberuflich tätigen Übersetzern nicht erlauben können, besteht die kostenlose Buchung einer Hilfe.

Das Karlsruher Dolmetscherzentrum wird vom Amt für Integrierung der Landeshauptstadt Karlsruhe mitfinanziert. Die Inanspruchnahme von freiwilligen Dolmetschern ermöglicht Bürgerinnen und Bürger mit Zuwanderungsgeschichte einen kostenlosen Dienst zur Überwindung von sprachlichen Barrieren in der Verständigung, z.B. mit Bildungsträger. Die von Freiwilligen angebotene kostenfreie Dienstleistung umfasst Telefon-Sprachvermittlung und Sprachmittler* innen für Meetings und Begleitung - etwa bei Arztbesuch, Behördenbesuch oder bei der Wohnraumsuche.

Die Freiwilligeninitiative aus Halle stellt eine Sprachmittler-Hotline zur Verfügung, die für die Bereitstellung von freiwilligen und ehrenamtlich tätigen Dolmetschern* sorgt. Ähnlich wie bei den anderen Freiwilligendiensten kann kein professioneller Dolmetscheranspruch aufkommen. Welche Aussagen machen Fachleute, wenn die Freiwilligen deuten? "Angesichts der großen Zahl von Flüchtlingen werden bundesweit immer mehr Übersetzer gebraucht, z.B. für die Asylbewerber.

Dolmetscher-Pools in Großstädten und Kommunen können dabei helfen. Das BDÜ begrüßte die Schaffung solcher Dolmetscher-Pools zwar prinzipiell, sah aber einige Schwierigkeiten in ihrer konkreten Anwendung, auf die in diesem Grundsatzpapier verwiesen wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema