Deutsch Englisch übersetzer Kostenlos Online

Übersetzer Deutsch Englisch Kostenlos Online

Die Offline-Übersetzung ist kostenlos, kostet Sie aber etwa so viel Geld wie Ihre eigenen Online-Übersetzungen. Es ist auch als kostenlose Online-App für iPhone und Android-Geräte verfügbar. kostenlose automatische Übersetzung beglaubigte Übersetzung Französisch Deutsch Übersetzer. Kann das Online-Wörterbuch kostenlos und ohne Registrierung genutzt werden?

Tip: Online-Service "DeepL" bietet kostenlose Übersetzungen zwischen sieben verschiedenen Sprachversionen an.

Allerdings mach ich heute eine Ausnahme: Ein deutscher Start-up, den ich von Beginn an mit großem Engagement verfolge, ist die Kölner Firma Leinguee. Seit einigen Tagen heißt sie DeepL und hat unter diesem Titel einen kostenfreien Übersetzungsservice. Anscheinend hat ein deutscher Konzern seine Nasen vor Konkurrenten wie Google Translate.

Im Falle von Marketingunterlagen (z.B. Website-Texte) oder der Umsetzung von Offerten, Aufträgen und anderen rechtlich und wirtschaftlich bedeutsamen Dokumenten sollte man jedoch weiter auf einen Dolmetscher zurückgreifen, denn je glaubwürdiger die automatische Erstellung, umso höher ist das Risiko, unangenehme oder aus anderen GrÃ?nden folgenschwere Ã?bersetzungsfehler zu Ã?bersehen. Wie Google Translate verfügt auch die DeepL-Website über zwei große Eingabefelder:

Der zu übersetzende Wortlaut wird in das rechte Eingabefeld oder ins rechte Eingabefenster eingelesen. Dabei wird die Textsprache ermittelt (oder von Hand ausgewählt) und nach wenigen Augenblicken wird im rechten Teil des Fensters die gewünschte Zielsprache angezeigt, die dann nach Word oder Mail mitkopiert wird.

Im " Ausgabefenster " können Sie zwischen sieben verschiedenen Sprachversionen (Deutsch, Englisch, Französich, Englisch, Spanisch, Holländisch und Polnisch) wechseln. So ist beispielsweise auch eine englisch-französische Version möglich. Es können individuelle Worte in der übersetzung markiert werden und dann werden Alternativübersetzungen vorgeschlagen, zwischen denen man sich entscheiden kann. DeepLs Uebersetzungen sind nicht vollkommen, sie wuerden dennoch im Zweikampf zwischen " Mensch und Uebersetzungsmaschine " (den der BDÜ organisiert und in einem spannenden Film dokumentiert hat) verlieren.

Beim Blind-Test gegen Google-Translate & Co. ist DeepL der Gewinner und bei der Probeübersetzung unseres Petitionstexts war ich von der Güte und Übersichtlichkeit des Resultats erstaunt (auch wenn ich den einen oder anderen offenkundigen Irrtum korrigieren musste und der Test von einem - im Idealfall Muttersprachler - Dolmetscher geprüft oder Korrektur gelesen werden musste).

Ich konnte heute Morgen unsere Partnervereinigungen mit einer Grobübersetzung unseres Petitionstexts über unsere Aktion unterrichten. Anstatt wie üblich das Bewerbungsschreiben auf Englisch zu verfassen, habe ich es zunächst auf Deutsch verfasst und übersetzt, bevor ich es überarbeite.

Endlich konnte ich mir am Ende des Wochenendes ein genaueres Bild davon machen, mit welchen Inhalten sich unsere Schwestervereine in Frankreich, Spanien, Italien, den Niederlanden und Polen auseinandersetzen. DeepL antwortet auf die Fragen nach den Ursachen für die bessere Übersetzungsqualität - im Gegensatz zu anderen freien Online-Übersetzern - mit der Tatsache, dass es im Gegensatz zu Google Translate nicht auf wiederkehrende Netzwerke, sondern auf Faltungsnetzwerke angewiesen ist - und somit die Übersetzung mehr parallelisiert bearbeiten kann.

DeepL bietet außerdem einen besseren Aufmerksamkeitsmechanismus und eine verbesserte Strahlsuche. DeepL berücksichtigt auch weniger wahrscheinliche Wörter in der übersetzung, wenn sie im Gesamtkontext nützlicher sind. Auch die Anzahl der zu lernenden Texte ist ein wesentlicher Faktor für den Erfolg automatisierter Übersetzer.

Man kann hier natürlich auf die Kraft von Linguae bauen. Ihre Übersetzungsqualität wird in einem automatischen Prozess evaluiert. Die Benutzer können die Texte auf der Website von Linguae auch von Hand auswerten, so dass die Software ständig mehr lernt. Darüber hinaus nutzt Linguae sowohl Patenttexte als auch parlamentarische Protokolle der EU und die Gesetzgebung der EU.

Laut Linguee stehen damit rund 100 Mio. Fachübersetzungen zur Verfügung. Sicherheitslöcher: Achtung bei der Übertragung von vertraulichen Inhalten! Unter anderem fordert der BDÜ ( "Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer") zur Umsicht auf und verweist auf die hohen Sicherheitsgefahren, die mit der Verwendung von automatisierten Online-Übersetzungsdiensten verbunden sind. Vor allem im Rahmen von DeepL erläuterte BDÜ Vizepräsident Ralf Lemster jüngst in einem Gespräch mit dem Deutschlandfunk: "Im Geschäftsfeld, allein im Rechtsbereich, wird die Sicherheit der Daten immer schwieriger, weil sie komplett ungesichert erfolgt.

"Das neueste Beispiel des Informationsverlustes bei translation beweist, dass sich die unsachgemäße Verwendung eines Services direkt nachteilig auf die Informations- und Informationssicherheit von Firmen auswirkt. com, ein weiterer Wettbewerber von Google Übersetzen. Auch gibt es Aussagen, wonach bei anderen Sprachen als Englisch mit der Welt-Sprache keine wesentlichen Qualitätssteigerungen zu verzeichnen sind.

Auch für Englisch findet der Profi in DeepL einige Schwachstellen, die zu Reizungen neigen können, aber ein Laie merkt sie vielleicht gar nicht, denn es hört sich "ganz gut und richtig" an. Ein Beispiel dafür, wie die digitale Welt die traditionellen Berufe ändern kann, ist die automatisierte Uebersetzung. Die Übersetzer stehen auch vor der Herausforderung, ob angesichts der zunehmenden Internationalisierung und des internationalen Handels die schnell steigende Nachfrage ohne techn.

Zahlreiche Fachübersetzer verwenden seit langem CAT-Programme ("computer-assisted translation"). Bei manchen Texten verwenden die Dolmetscher auch selbst die automatisierte Übertragung und "Korrekturlesen" der daraus entstandenen Schrift. Denn je glaubwürdiger die automatisierte Umsetzung, desto besser können Irrtümer ausgelassen werden. Native Speaker, die ohne Abschluss oder Fachrichtung arbeiten, können verlieren.

Linguees Unternehmensidee, die auf den Google-Mitarbeiter Gereon Frahling zurückgeht, wurde 2008 mit dem ersten Preis beim Start-up-Wettbewerb des Bundeswirtschaftsministeriums prämiert. Linguee ging im Mai 2009 online.

Auch interessant

Mehr zum Thema