Der Dolmetscher

Die Dolmetscherin

Die Dolmetscherin einen Film von Martin Sulik mit Peter Simonischek, Jiri Menzel. und sie hatten jetzt Sohn als besten Dolmetscher. Strafrechtliche Haftung von Dolmetschern und Übersetzern. Der BDÜ, Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e. V.

Member of the Fédération Internationale des Traducteurs (FIT).

mw-headline" id="Handlung">Handlung[Quelltext editieren]>

Gewinnspiel und Sonderveranstaltung der Berlinale: ?ulík Im Berlinale Spezial auf der Website der Berliner Zeitung unter: ?, Stand: 02.02.2018. Die Website des Wiener Filmfonds: Dolmetscher. Zurückgeholt February 5, 2018. ? Movie Timocnik zu konkurrieren in 2019 Oscars Race. Beitrag vom 6. Juli 2018, eingesehen am 9. Juli 2018. vom Österreichischen Filminstitut ?

Zurückgeholt wurde sie am Montag, 17. Januar 2018. ? Berlinale: Der Dolmetscher. Zurückgeholt am 18. März 2018. ? Wieners Zeitung: Eine Erbschaftsfrage. Beitrag vom 21. Juli 2018, eingesehen am 21. Juli 2018. ? diepresse.com: "The Interpreter": Roadmovie gegen Vertreibung. Beitrag vom 28. Juli 2018, eingesehen am 28. Juli 2018.

Die Dolmetscherin/der Dolmetscher im Jahr 2018

Die Dolmetscherin berichtet von einer Zeitreise in die NS-Geschichte, von einem slowakischen Juden und einem österreisch. Der in der Slowakei lebende Ali Ungár (Jirí Menzel) hat juedische Urspruenge. Georg Graubner (Peter Simonischek) ist ein österreichischer Mann, der im Zweiten Weltkrieg tatkräftig an Menschenrechtsverletzungen teilgenommen hat.

Zusammen machen sie sich auf eine Zeitreise in die Geschichte und schauen nach Zeitzeugen.

Die Dolmetscherin - Ausschnitt 2017

Wie sich herausstellt, hat er Alis Vater hingerichtet, worauf der Mann auf eine Racheaktion geht, wo er den 70-jährigen Georg (Peter Simonischek), einen pensionierten Lehrmeister, trifft.... Nicht nur für seine Darstellung in dem 5 Sterne-Phänomen "Toni Erdmann" von Maria Ade gewann der Österreicher Peter Simonischek den Europapreis, sondern schuf als anarchistischer Titelfigur mit falschem Gebiss vor allem eine Kultfigur.

Die besondere Kraft dieses pensionierten Pädagogen spürt man auch in Simonishks neuer Koproduktion "Der Dolmetscher". An einem gewissen Punkt verliert auch Simonsischek den roten Faden. Oder?

Auch interessant

Mehr zum Thema